Fleißner Gerhard

 

 

 

 

 

 

 

Graduierung: 7. Dan
Judo seit: Februar 1964

Motto:

Wer nicht kämpft wird untergehen

Judo ist für mich...

Ein toller ganzheitlicher Sport, der neben den sportlichen auch die persönlichen Kompetenzen fördert

 

Erfolge:

1. Platz Deutsche Polizeimeisterschaften 1974

 

Vereine:

Mit 13 Jahren warb mich aus der Nachbarschaft (in Bayreuth, Altstadt) ein Europameister der Ringer mit dem Ringen zu beginnen. Mein Vater verbot mir dies. Im Januar 1964 las ich in der Bayreuther Tageszeitung, dass mein Banknachbar Winfried Engelbrecht in der Schule oberfränkischer Meister wurde. Nie erzählte er, dass er Judo macht. Mein Klassenkamerad nahm mich dann mit zum Post SV Bayreuth.

  • 01.02.1964 - heute: Post SV Bayreuth (Judo-Paß ausgestellt am 23.07.1964; vom 01.02.1964 bis 28.02.1971)

  • 01.08.1969 - heute: Post SV Coburg

  • 01.03.1971 - heute: Post SV Bamberg (seit 01.03.1971 ist mein Judopass für den Post SV Bamberg ausgestell)

  • 19.10.2012 - heute: TV 1848 Coburg (kein Judo)

Prüfungen:

Kyu-Prüfungen:

  • 10.04.1965   5. Kyu Prüfer: Weiske, Kraus

  • 23.04.1966   4. Kyu Prüfer: Grüßner, Stief

  • 03.06.1967   3. Kyu Prüfer: Kraus, Schuler

  • 27.04.1968   2. Kyu Prüfer: Greiner, ????

  • 08.12.1968   1. Kyu Prüfer: Hoffmann, Kraus

Dan-Prüfungen:

  • 19.09.1971   1. Dan Prüfer: Graf, G. Greiner, Seeger

  • 27.04.1975   2. Dan Prüfer: Seeger, Mitta, Steidele

  • 09.07.1977   3. Dan Prüfer: K. Meier, G. Mayer, G. Greiner

  • 19.12.1981   4. Dan Prüfer: Seeger, K. Meier, G. Greiner

  • 17.12.1989   5. Dan Prüfer: Seeger, Greulich, Kaspar

Dan-Verleihungen:

  • 22.11.1996   6. Dan DJB-Ehrenrat

  • Nov. 2008     7. Dan DJB-Ehrenrat

Funktionen:

Verein

  • 1966 - 1968 Schüler- und Jugendtraining beim Post SV Bayreuth

  • 08.1969 - 1996 Trainer beim Post SV Coburg

  • 1982 Einführung von Kata-Training für weibliche Judoka, die keinen Wettkampf bestreiten wollten

  • 1981 – 2003 Abteilungsleiter beim Post SV Coburg - Ausrichtung einer Vielzahl von Veranstaltungen auf Bezirks-, Gebiets- und Landesebene

  • 1984 Ausrichtung der ersten Kata-Meisterschaften in Bayern (im DJB?)

  • - 2002 Ausrichtung des Bayern- und René de Smet-Pokals, erstmals mit Übernachtungen in der naheliegenden Schule

  • 1974 - 1990 Trainer beim Post SV Bamberg

  • 1998 – 2003 Kassenprüfer beim Post SV Coburg

  • seit 2005 Schriftführer beim Post SV Coburg

Bezirk:

  • 1973 - 1976 „stv.“ Bezirksjugendleiter

  • 1973 Einführung der Ranglistenturniere für die Jugendlichen incl. Jahrgangs- und Vereinsauswertungen und Ehrungen

  • 1976 - 1986 Bezirksjugendleiter (männliche Jugend). Führen der Protokolle der Bezirkstagungen. Durchführung von Listenführerlehrgängen

  • 1977 Durchführung Bezirkslehrgang für Frauen

  • 01.1978 Beantragung und Einführung einer Bezirksumlage für die Jugendarbeit

  • 1984 - 1985 BezirksKRO (14.01.1984 – 19.01.1985)

  • 1985 Beantragung und Einführung einer KR-Umlage für Vereine, die keine KR stellen

  • 2008 - 2008 Komm. Bezirksvorsitzender

  • 2012 - 2014 Bezirkskassenwart

  • Herbst 2013 Erstellen der Chronik „50 Jahre Bezirk Oberfranken“

Verband:

  • 1980 - 1984 Stellvertretender Kampfrichterobmann im Bayerischen Judo-Verband

u.a.

  • ab 1981 Neugestaltung der KR-Fortbildungen

  • 1984 - 1998 Kampfrichterobmann im Bayerischen Judo-Verband

u.a.:

  • 1985 – 1996 Veröffentlichungen im „Bayern-Judo“ bzgl. der Judo-Wettkampfregeln

  • ab 1990 Erarbeitung des Bewertungssystems für Kampfrichter

  • ab 1991 KR-Bewertungen in Bayern

  • Einführung der KR-Aufwandsentschädigung

  • Neuorganisation der KR-Ausbildung und der KR-Lizenzen

  • Erstellen eines KR-Handbuches

  • Erstellen eines Handbuches „Ausbildung zum KR“

  • 1996 – 2002  Vizepräsident des Bayerischen Judo-Verbandes 

u.a.

  • Erstmals Erstellung eines Regionalkonzeptes Bayern und Abstimmung mit dem OSP-Bayern, dem BLSV und dem DJB

  • Erstellen des Strukturplanes für den Bayerischen Judo-Verband

  • 2002 - 2010  Präsident des Bayerischen Judo-Verbandes

u.a.

  • Erstellung des BJV-RTP in Zusammenarbeit mit A. Verhülsdonk

  • TMF OSP-Trainerstelle Ralf Matusche

  • Athleten/-innen am „Haus der Athleten“ München in Zusammenarbeit mit OSP-Bayern

  • Durchführung von BJV-Spitzentrainerseminaren

  • Erstellung von Veranstaltungsrichtlinien zur Durchführung von Meisterschaften

  • Anschub / Vorbereitung der Durchführung der Judo-Sommerschule des BJV in Fichtelberg

  • 2002 Einführung von Nordbayernrandoris in Zusammenarbeit mit Klaus Greiner

  • 2003 Einführung von Trainertrainings in Oberfranken in Zusammenarbeit mit Klaus Greiner

  • 2002-2008 Durchführung von Klausurtagungen für den erweiterten Gesamtvorstand und die Bezirksvorsitzenden

  • 2004 u. 2008 Fortschreibung des Regionalkonzeptes

  • 2004 Erstellen der Chronik des BJV in Zusammenarbeit mit Frau Leifke und Herrn Thom

  • Juni 2005 Festveranstaltungen zum 50. Jubiläum des Bayerischen Judo-Verbandes

  • 2009 – 2012 Fortschreibung des Regionalkonzeptes

  • ab Okt. 2009 Zuarbeit für die Sportstiftung Bayern, 11 Sportraits für Athleten/-innen und für zwei Sportbotschafter (Fl. Wanner und H. Schumacher)

  • 2008 – 2010 Durchführung der DEM Männer und Frauen in Bayreuth

  • 06.2010 – 12.2012 Beauftragter des Bayerischen Judo-Verbandes für die Sportstiftung Bayern

  • 08. -10.2011 Leitung der AG „Hohes Haus der Meister“

  • März - April 2011 Fortschreibung des Regionalkonzeptes 2012 –2016 im Auftrag des Präsidenten Paul Barth

BLSV

  • 04.2008 – 04.2013 Vorstandsmitglied im BLSV-Sportbeiratsvorstand

  • 05.11.2005 Gründung des Judo-Förder-Verein Bayern e.V., seit 2005 Vorsitzender des Fördervereins

DJB

  • 1984 - 1990 Kampfrichter auf Bundesebene

  • 1990 - 2002 Kampfrichter auf internationaler Ebene

  • Seit 2008 Mitglied DJB-Rechtsausschuss

  • seit Feb. 2009 Gründungsmitglied des Vereins „Judoka für Judoka“, stellvertretender Vorsitzender und Kassenwart

Trainer- / Lehrtätigkeiten

Verein

  • 1966 – 2005 Trainer / Übungsleiter beim Post SV Bayreuth, Post SV Coburg und Post SV Bamberg

Verband

  • 1980 - 1998 Durchführung der Aus- und Fortbildung der Kampfrichter im Bayerischen Judo-Verband

  • 1993 /1994 Honorartrainer des Bayerischen Judo-Verbandes im Bezirk Oberfranken

Ehrungen:

Stadt Coburg

  • 14.03.2003 Silberne Plakette für langjährige herausragende ehrenamtliche Tätigkeit als Funktionär zum Wohle des Coburger Sports

  • 17.03.2009 Goldene Plakette für langjährige herausragende ehrenamtliche Tätigkeit als Funktionär zum Wohle des Coburger Sports

Vereine

  • 05.10.1985 Silberne Verdienstnadel des Post SV Bayreuth (20 Jahre Mitgliedschaft)

  • 26.09.2005 Goldene Ehrennadel des Post SV Bayreuth (40 Jahre Mitgliedschaft)

  • 2007 15 Jahre Mitgliedschaft beim TV 1848 Coburg

  • 2009 40 Jahre Mitgliedschaft beim Post SV Coburg

  • 14.01.2011 40 Jahre Mitgliedschaft beim Post SV Bamberg

BJV

  • 24.03.1984 Bronzene Ehrennadel des Bayerischen Judo-Verbandes

  • 23.03.1993 Goldene Ehrennadel des Bayerischen Judo-Verbandes

  • 01.05.2010 Ehrenpräsident des Bayerischen Judo-Verbandes

  • 18. Jan. 2014 Goldene Ehrennadel mit Kranz des Bayerischen Judo-Verbandes

DJB

  • 15.11.2014 Ehrenmitglied im Deutschen Judo-Bund

BLSV

  • 1976 Silberne Ehrennadel für Jugendarbeit

  • 04.05.2002 Ehrennadel in Gold mit großem Kranz für langjährige hervorragende Verdienste im Sport

  • 23.10.2004 Verdienstnadel in Silber mit Gold für langjährige besondere Verdienste im Sport

  • 25.07.2010 Goldene Ehrennadel mit goldenem Lorbeerblatt

BLSV / KM

  • 23.11.2010 Ehrenmedaille mit Ehrennadel des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus für besondere Verdienste im Sport

Das möchte ich Judoka auf den Weg geben...

Es ist sehr wichtig zu lernen, auch mit Niederlagen umzugehen

Meine schönsten Judo-Erlebnisse:

Der Ippon-Sieg 1966 in Annecy (Frankreich, Partnerstadt von Bayreuth) gegen den Meister von Hochsavoyen (Schwergewichtler) mit gerade mal 18 Jahren und 80 kg.

KR-Einsatz 1992 beim Kano-Cup in Tokio

KR-Einsatz 1995 bei der Universiade in Fukuoka (Japan)

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

© 2019 - Bayerischer Judo-Verband e.V. - Impressum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.