Kontaktsport wieder erlaubt!

Ab dem 7.Juni 2021 ist Kontaktsport auch indoor wieder erlaubt und der Vereinsbetrieb kann also wieder aufgenommen werden. Hier gelten folgende Regelungen: 

  • Inzidenz >100: Es greift die Bundesnotbremse
  • Inzidenz zwischen 50 und 100: Training mit negativem Testergebnis möglich, schulische Tests werden anerkannt. 
  • Inzidenz unter 50: Training auch ohne Tests möglich. 

Das STMI überarbeitet aktuell den Rahmenhygieneplan Sport, der weitere Details klären soll. 

Wir empfehlen sich erneut an den Schulen zu orientieren. Sollten hier Quarantäneklassen existieren, so ist äußerste Vorsicht im Vereinssport geboten. Auch bei höheren Inzidenzen (und gerade dann wenn keine Tests mehr benötigt werden) ist es sicherlich sinnvoll, in Kleingruppen oder gar mit festen Partnern trainieren zu lassen. Die Organisationsformen können hierbei so gewählt werden, dass die Hygienemaßnahmen ohne großes Aufsehen in den Trainingsalltag integriert sind. 

Macht nun Werbung für eure Einheiten, nutzt die Plakatvorlagen zum Restart, verwendet das Judo-Werbevideo, Kooperiert mit dem Nachbarverein und organisiert erste kleine Vergleichskämpfe und Trainings, bietet Gürtelprüfungen an und kauft günstig ein, nutzt den Rabattcode AF-BJV-NEW für 15% Rabatt z.B. auf Judoanzüge, tragt die Value-Shirts und berichtet in den Medien über euer Training. 

Hajime. 

Florian Ellmann

E-Mail