Sichtungsturniere im Bezirk

Sichtungsturniere im Bezirks dienen dazu den Bezirksjugendleitern und Trainern einen Eindruck darüber zu vermitteln, welche Sportler wie gut kämpfen können. In den Altersklassen U9/U11 wird dies noch nicht benötigt. Ab der Altersklasse U13 macht es Sinn die Kinder zu sichten, um ihren Werdegang besser beobachten zu können und sie später an die Landestrainer für die Aufnahme in den U15 Kader zu empfehlen. 

Für die Athleten ist es ein gutes Mittel sich auf die Sichtungsturniere in den höheren Altersklassen vorzubereiten. Für einige Bezirke macht es Sinn sich mit einem anderen Bezirk zusammen zu schließen, da es nicht genug aktive Kämpfer gibt, um die Gewichtsklassen zu füllen. Alternativ kann ein Bezirkssichtungsturnier auch als Poolturnier stattfinden. Sichtungsturniere auf Bezirksebene eignen sich im Wiedereinstieg erst in der zweiten Phase. Zuerst sollten die Kinder überhaupt wieder kämpfen, weshalb andere Turnierformen zu Beginn sinnvoller sind.

Die Landestrainer haben in den Begleitmaterialien ihre Unterlagen zur Verfügung gestellt. Ein Blick hinein lohnt sich! 

 

zurück zur Übersicht

E-Mail

© 2022 - Bayerischer Judo-Verband e.V. - Impressum | Datenschutz