Offener inoffizieller Turnier-Tag

Ähnlich wie in einem bereits erschienenen Artikel mit dem Titel „(BJV) Kinder- und Jugend-Sichtung“, kann jeder Verein auch einen offenen, inoffiziellen Turnier-Tag mit seinen Kindern und/oder Jugendlichen ausrichten. Sicher macht es die Sache noch deutlich interessanter Nachbarvereine oder Regionen als Gäste mit in Euren Verein einzuladen.

Wieder bildet die Grundlage der Veranstaltung eine Kombination aus verschiedenen Wettkampfformen oder wettkampfähnlichen Disziplinen. Möglich ist es beispielsweise am Vormittag ein kleines Poolturnier in gewichtsnahen Gruppen oder auch, wenn es die Zielgruppe von der Gewichtsstruktur her erlaubt, ein Turnier im regulären Modus der Gewichtsklassen durchzuführen. Dabei erleichtert es die zeitliche Planung bedeutend, wenn man auf Golden Score verzichtet. Lieber lässt man ggf. bei kleinen Gruppen zwei Runden kämpfen innerhalb der „Gewichtsklasse“, zum Beispiel eine normale Runde und in der zweiten Runde nur im Boden.

Je nach Anzahl der Teilnehmer und Mattenflächen sollten für das Turnier nicht mehr als drei Stunden eingeplant werden (lieber kürzere Wettkampfzeiten, damit die Kinder weniger Wartezeiten haben). Nach einer Mittagspause kann man dann zu einem Vielseitigkeitsteil übergehen, welcher sich an Ideen aus der Rubrik „alternative Wettkampfformen des Jugendgesamtkonzeptes“ anlehnt. Möglich sind hier Stationen wie Seilklettern oder Seilziehen, Standweitsprung, Pendelläufe oder auch verschiedene Zweikampfstationen. Dort könnte man Haltergriffbefreiungen machen oder auch Sumo-Ringen.

Detaillierte Beschreibungen, wie das umgesetzt werden kann könnt ihr dem Jugendgesamtkonzept entnehmen. Natürlich kann Euch das Jugendgesamtkonzept mit seinen Inhalten generell als gute Ideen-Börse dienen!

Kinder sind in der Regel Sammler. Damit sie den ganzen Tag über Spaß haben, bietet es sich an, entweder mit einem Punktesystem oder einem Laufzettel der die kleinen und großen Erfolge dokumentiert, zu arbeiten.

Am Ende so eines tollen Turniertages sollte für die kleinen und großen Teilnehmer ein Preis warten. Um den Bezug zum Wettkampf herzustellen, wäre es möglich, dass alle Teilnehmer einen roten Wettkampfgürtel erhalten. (Einen weißen Gürtel hat im Zweifelsfall jeder noch im Schrank vom Anfängerkurs).

Viel Spaß beim Wettkämpfen!

 

zurück zur Übersicht

E-Mail

© 2022 - Bayerischer Judo-Verband e.V. - Impressum | Datenschutz