Ehrenamtskarte

Die Bayerische Ehrenamtskarte: Ein Zeichen der Anerkennung

Die Bayerische Ehrenamtskarte ist ein sichtbares Zeichen der Anerkennung für besonderes Bürgerschaftliches Engagement. Ehrenamt findet größtenteils vor Ort statt – in der Gemeinde, der Stadt, dem Landkreis, in dem die Ehrenamtlichen wohnen. Und doch leistet jedes Bürgerschaftliche Engagement einen Beitrag zum Gemeinwohl, der über die jeweilige Gemeinde-, Stadt- oder Kreisgrenze hinaus wirkt und letztlich dem gesamten Freistaat zugute kommt. Deshalb arbeiten der Freistaat Bayern, die kreisfreien Städte und die Landkreise Bayerns zusammen, um mit dieser bayernweit gültigen Ehrenamtskarte ein „Dankeschön“ an die besonders engagierten Bürger zu richten.

Hier gelangen Sie zu mehr Informationen und zur Beantragung der Bayerischen Ehrenamtskarte! 

 

Für Schülerinnen und Schüler: Würdigung im Jahreszeugnis 

Für Schülerinnen und Schüler kann durch den Verein ein Beiblatt des Kultusministeriums ausgefüllt und der Schulleitung zum Beilegen vorgelegt werden. Bitte nutzt dieses Beiblatt als Zeichen der Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit euerer Jugendlichen im Verein! Für Rückfragen steht Florian Ellmann gerne zur Verfügung. 

 

E-Mail