Sode-tsuri-komi-goshi - Fonseca

Kyugrad: 5.Kyu (orange)

Grundkampfkonzeption (GKKZ): Sode-tsuri-komi-goshi situationsgerecht als Angriffstechnik werfen, möglichst optimale Ausgangssituation schaffen und nutzen

Knackpunkte:

  • Startposition Ai-yotsu, Tori löst Ukes Revershand durch Schub nach oben um direkt einzudrehen
  • Gleichgewichtsbruch über Revershand, Ärmelhand schiebt in den Gleichgewichtsbruch mit rein
  • Rücken-Bauch-Kontakt (wobei sich Uke schräg auf Toris Rücken befindet) 
  • Toris Schulter in Ukes Achsel, verriegeln indem der Arm nach unten gezogen wird
  • Toris Eindreh-Position leicht überdreht
  • Abwurf aus den Beinen und durch Rotation der Schulter diagonal Richtung Toris Knie
  • Verliert Tori in der Eindrehbewegung das Revers, muss der Wurf entweder stark überdreht und Uke über den Kopf abgeworfen werden oder der Wurf muss abgebrochen werden (Hansoku-make-Gefahr!) - diese Reaktion beim Erlernen der Grundtechnik mittrainieren

Sode-tsuri-komi-goshi - was Jorge Fonseca macht:

  • Fonseca löst zunächst den Nackengriff des Gegners und kontrolliert beide Ärmel
  • im Anschluss "stellt" er seinen Gegner indem er ihn mit einer Hüftfinte vorbereitet
  • Fonseca setzt STKG wie einen tiefen Morote-Seoi-nage an
  • kommt aber bis zum Stand hoch und "wickelt" den Gegner weiter um seinen Körper indem er den Oberkörper rotiert
  • Kampf gegen Korrel: hier sieht man sehr deutlich wie der Gegner durch das Heranziehen der Arme auf den Rücken gepresst wird

Übungsideen (aus Trainieren wie die Profis)

Erwerbstraining

  • Tori hat beide Ärmel - beide heben den Arm für das Zeichen "Ippon" und mit dem anderen für "Waazari" - Tori dreht sich in Richtung "Waazari" ein und kommt so in die Sode-tsuri-komi-goshi-Position
  • Uke steht erhöht - Tori dreht sich langsam in Sode-tsuri-komi-goshi ein und legt ihn sich auf den Rücken
  • werfen mit dem Gymnastikstock - Uke greift einen Stock mit beiden Händen außen, Tori greift innen - Tori dreht sich jetzt ein und lädt Uke so auf seinen Rücken
  • Tori dreht sich bewusst mit drei Schritten ein und "überdreht" beim dritten Schritt den Fuß (Kodokan-Eingang) um somit leicht zu überdrehen

Technikverbesserung/-anwendung und variable Verfügbarkeit:

  • Nage-komi in Weichbodenmatte
  • Uchi-komi mit Side-Steps von Uke rechts und links zur Timingschulung 
  • Vorwärts-, Rückwärts-, Seitwärtsbewegung 
  • Vorbereitung durch Ashi-waza und Schub-Druck Situationen 
  • Variables Uke-Verhalten 
  • Aufgabenrandori: Uke gibt bewusst Situation vor, die Tori ausnutzt

Zusatzübungen:

  • Uke von Erhöhung aufnehmen
  • Mit aufgeladenem Uke zwei, drei Schritte gehen (oder Kniebeugen ausführen) vor Abwurf zur Kräftigung des Schulterbereichs und für Kontrollbewusstsein
  • Tori hält Gürtelenden, Uke sitzt auf Boden. Tori dreht Sode ein und versucht durch Zug Uke zum Stehen zu bringen. Fokus auf Einleiten der Rotation und Körperspannung
  • Sprung Uchi-komi zur Timingschulung
  • 3er-Uchi-komi, 
  • Wurfbahn ziehen (eine ganze Bahn werfen ohne die Zughand loszulassen, Uke immer hochziehen und umlaufen) 

Varianten und Handlungsketten

  • Auftakt-Variante: Ukes Revershand klassisch nach unten lösen, aber dann sofort diagonal zum Wurf weiterführen (ohne Pause)
  • Eingangs-Variante: Kawaishi Eingang
  • Kombinations-Variante: Revershand verloren: weiterdrehen zu Ko-uchi-maki-komi
  • Griff-Auftakt-Variante1: Hubhand des Gegners direkt abfangen um 2 zu 1-Situation herzustellen (es ist leichter, wenn Uke noch nicht gefasst hat!)
  • Griff-Auftakt-Variante 2: herstellen eines Doppelärmelgriff gegen beide Auslagen und üben in sinnvollen Handlungsketten 
  • Werfen aus Doppelärmelgriff gegen beide Auslagen
  • Werfen in Schrittstellung

Sode-tsurikomi-goshi in der Grundform

Auf der Seite der Youtubeseite der Kodokan und IJF Akademie ist eine klassische Beschreibung von Sode-tsuri-komi-goshi zu finden.

Jorge Fonseca:

Fonseca ist der erste portugiesische Weltmeister im Judo. Nach 2019 konnte er auch 2021 seinen Titel verteidigen und startet als einer der Favoriten bei den Olympischen Spielen. Er ist einer der kleineren Athleten (174cm) in seiner Gewichtsklasse (-100kg) und bekannt führe seine explosiven Techniken. 

Weitere Information zu Jorge Ivayr Rodrigues da Fonseca:

 

 

E-Mail

Unsere Sponsoren: