Wettkämpfe für Menschen mit Behinderung

Seit beinahe 40 Jahren gibt es für G-Judoka und SG –Judoka regionale, nationale und internationale Wettkämpfe, mit eigener Wettkampfordnung. Während die SG-Judoka nach der allgemeinen WKO kämpfen, gibt es bei den G-Judoka explizite Regelungen, die sich nach den jeweiligen, aktuellen internationalen Richtlinien orientieren. Wichtig zu nennen sind das Verbot von Würge- und Hebeltechniken sowie die Einteilung in Wettkampfklassen.

Neben zahlreichen Einladungsturnieren gibt es auch offizielle Landesmeisterschaften, Deutsche Meisterschaften und seit dem 20. Oktober 2017 auch Weltmeisterschaften im G-Judo. Hinzu kommen die Worldgames (neben den regionalen und nationalen Games) der Special Olympics International. Im SG-Bereich sind vor allem die Internationalen Deutschen Meisterschaften , Paralympics und Weltmeisterschaften zu nennen.

 

 

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.