Das Judoevent des Jahres! Die BJV Sommerschule vom 4.-09. September 2018 in Lindau am Bodensee! Mehr Infos hier...
"Rangeln und Raufen kompetenzorientiert unterrichten" - Die Lehrerfortbildung ab sofort über FIBS buchbar! Jetzt anmelden ! Die Fortbildungen finden zweimonatlich als reine Online-Veranstaltung für Bayerische Lehrkräfte statt!

Newsflash Sportgeschehen:

März 31, 2018

Theresa und Amelie Stoll nun auch international gemeinsam erfolgreich

Die Zwillinge des TSV München-Großhadern waren in Tbilisi bei der IJF World-Tour erfolgreich. mehr...
März 30, 2018

Die Deutsche-Judo-Bundesliga startet in die 50. Saison

Zur Jubiläumssaison in der wohl stärksten Judoliga der Welt sind im Männerbereich seit langem wieder drei bayerische Mannschaften vertreten. mehr...

G-Judo: Premiere für Gangkofen

Offene Bayerische Einzelmeisterschaften mit internationaler Beteiligung mehr...

Bremen Masters / Thüringenpokal

Daniel Messelberger und Raphaela Igl gewinnen Silber mehr...

Bundessichtung U15 in Backnang

Luft nach oben beim Bundessichtungsturnier der U15 in Backnang Während die MU15 am… mehr...

Newsflash Verbandsnachrichten:

Mai 05, 2018

Einberufung 32. ordentlicher Verbandstag (VT) des BJV

Einberufung 32. ordentlicher Verbandstag (VT) des BJV Datum: Samstag, 05. Mai 2018Ort: Brauerei-Gasthof „Zur Alten Mühle“ Brückenstraße 19, 96135 Stegaurach-MühlendorfAusrichter: Post SV Bamberg -… mehr...
April 25, 2018

Christopher Völk - Breitensportworkshop 2018

Mit Christopher Völk kommt wieder ein hochkarätiger Judoka, der neben seinen Wettkampferfolgen auch sein medizinisches Wissen als Arzt mit einbringt! mehr...

Berichtsheft zum Verbandstag 2018

Unter der Kategorie Downloads/Jahrespost ist für alle Mitglieder das Berichtsheft zum… mehr...

Sport nach 1

April/ Mai ist ein günstiger Zeitpunkt um eine Sportarbeitsgemeinschaft mit einer… mehr...
Voreingestelltes Bild

4. Ippon Girls Lehrgang in Lindau 2018

Die Ippon Girls rocken wieder die Jahn-Turnhalle in Lindau! In bester Tradition laden der… mehr...

www.portal.judobund.de

2012 hat der Deutsche Judo-Bund das Judo-Portal eingeführt. Dieses Judo-Portal soll vor allem Vereinen ein besseres und leichteres Arbeiten mit den Landesverbänden und dem Deutschen Judo-Bund ermöglichen.

 

Konkret stehen folgende Leistungen zur Verfügung:

 

Es ist vorgesehen, die Leistungen permanent auszubauen und zu erweitern. Zukünftig sollen die Meldungen zu Turnieren über dieses System erfolgen, Anmeldungen zu Lehrgängen und auch die einzelnen Breitensportaktionen sollen über dieses Judo-Portal abgewickelt werden. Es ist auch vorstellbar, dass in naher Zukunft Lehrbilder und Videos über das Judo-Portal präsentiert und allen Vereinen zur Verfügung stehen werden.

Grundsätzlich werden alle Daten, die im Portal erhoben werden, ausschließlich für judospezifische Zwecke genutzt. Eine Weitergabe von Daten aus dem Judo-Portal erfolgt nicht.

Die jährliche Servicegebühr für die Teilnahme an dem Judo-Portal beträgt 10,00 €.

 

Anmeldung von Vereinen:

Grundsätzlich müssen sich alle Vereine im Judo-Portal anmelden, um die Leistungen nutzen zu können. Alle Anmeldungen von Vereinen werden durch die jeweiligen Landesverbände bestätigt, es wird eine Vereins-ID vergeben, die Servicegebühr muss eingezogen werden und der Verein ist danach vollwertiges Mitglied im Judo-Portal.

Erst wenn der Verein Mitglied im Judo-Portal ist, können die einzelnen Athleten ihre Wettkampflizenz anfordern. Judopässe können nur von Vereinen bestellt werden.
Vereine, die sich registrieren wollen, müssen zunächst die Option auswählen, dass sie ihren Verein anmelden wollen.
Danach müssen sie den zuständigen Landesverband auswählen und anschließend alle Daten eingeben. Die Eingabe der Bankdaten des Vereins ist zwingend notwendig, um die Gebühren pro Jahr einzuziehen. Die Gebühren werden im Laufe des Januars eingezogen. Wenn alle Eingaben gemacht worden sind, erhalten die Vereine eine Benachrichtigung per E-mail. Ihr Landesverband wird ebenfalls benachrichtigt und der Landesverband vergibt ihre Vereins-ID. Mittels dieser Vereins-ID ist es möglich, ihren Verein eindeutig zu identifizieren. Ihr Verein ist damit in die Vereinsliste ihres Landesverbandes eingetragen und ihre Athleten können dann die Wettkampflizenz beantragen.

Weitere Informationen zum Portal gibt es unter:

www.judobund.de/aktuelles/djb_judo-portal

Das Portal findet man hier: www.portal.judobund.de

Tabellen und Ergebnisse der Bayerischen Ligen im Überblick

Ligen

GKKZ, Rahmentrainigsplanung und Fortbildungen als e-Learning-Angebote exklusiv für den BJV

Online-Training

Jetzt für die Themenbereiche unseres Newsletters entscheiden und nach individuellen Interessen abonnieren.

Newsletter

Hier wird die Sammlung an Wettkampffotos und Siegerehrungen angezeigt.

Fotoarchiv