Großgeräteförderung: BLSV legt Programm vorerst auf Eis

Durch die Umstrukturierungen der Sportzuschüsse durch DOSB, Staatsministerium des Inneren und BLSV wurde die Großgerätebezuschussung für die Antragstellung in 2020 und der Mittelausschüttung in 2021 vorerst eingestellt.

Laut BLSV-Auskunft sollen die Zuschussmittel nicht verlorengehen, müssen aber in ihrer Ausschüttung neu definiert werden. Dazu bedarf es noch weiterer BLSV-interner Gespräche und Entwicklungen, die noch in 2020 zu einem Resultat führen sollten. Sobald der Bayerische Judo-Verband Informationen erhält, werden diese bekanntgegeben. Derzeit hat der BJV allerdings keinen Einfluss auf das weitere Vorgehen. Nach kürzlicher Anfrage bezüglich des Sachstandes erhielten wir die Information, dass "es keine aktuelleren Infos (gibt), als dass dieses Thema zurzeit inaktiv ist und es somit keine Möglichkeit der Beantragung/absehbaren Förderung gibt!" (Herr Hohner, BLSV)

Wir bitten vor allem diejenigen Vereine um Geduld, die jetzt schon mit einer Mattenbestellung dringend auf die Zuschussmöglichkeit warten. Leider müssen sie sich entscheiden, ob sie ohne Bezuschussung sofort einkaufen möchten oder auf unbestimmte Zeit warten können. Diese Vereine werden aber auf jeden Fall über jeden Schritt des BLSV informiert.

Text: Doris Auer, Florian Ellmann

 

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

© 2020 - Bayerischer Judo-Verband e.V. - Impressum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.