Starke Truppe der bayerischen Jugend

Auch in den Pfingstferien traf sich der u18 Kader wieder zu Tageslehrgängen.

Am Samstag, dem 22.05. startete die weibliche Jugend unter der Leitung von Alexander Bauhofer in einen interessanten Lehrgang. Nachdem der erste Wettkampf für einen kleinen Teil des Kaders in Bochum ansteht, wurden auch Trainingswettkämpfe durchgeführt. Alle Starterinnen sollten hier nach langer Zeit mal wieder reinfühlen, wie sich so ein Wettkampf anfühlt. Aufwärmen, Kampfrichter, Wertungen und beinahe alles was dazu gehört. Nach zwei kernigen Einheiten mit vielen Randoris und wettkampfgemäßem Situationstraining waren alle glücklich und zufrieden.

Am Pfingstmontag waren dann die Jungs dran. Auch hier ging es gut zur Sache. Viele Intervall-Randoris und japanische Runden für die Ruhrgames Starter brachten nun auch die Jungs in absolute Wettkampfstimmung! Beachtlich war, dass sich auch der jüngste Jahrgang, 2006, trotz der schweren Bedingungen in ihrem letzten u15 Jahr gut präsentieren konnte. Der Einstieg in die U18 ist immer eine Herausforderung. Diese haben die anwesenden Kaderathleten mit ihren Heimtrainern super gemeistert!

Abgerundet wurden die Lehrgänge durch gute Mittagsverpflegung und ein solides Testkonzept, so dass alle beruhigt teilnehmen konnten.

Wir freuen uns, wenn der Sport- und Wettkampfbetrieb hoffentlich bald wieder Fahrt aufnimmt und wir Landestrainer wieder mit allen Judoka arbeiten dürfen!

Bis bald,

Claudia und Alex

Text und Fotos: Claudia Straub

E-Mail

Unsere Sponsoren: