Neue Trainigspläne: Schnelligkeit

Veröffentlicht in Verbandsnachrichten Leistungssport

In unseren bisherigen Trainingsempfehlungen haben wir hauptsächlich die Bereiche Kraft und Ausdauer angesprochen, da sie mit einfachen Mitteln trainiert werden können. Auf dieser Basis wollen wir nun aufbauen und den Bereich Schnelligkeit angreifen. Schnelligkeit ist wichtig, damit Ihr nicht nur noch „Zeitlupen-Judo“ könnt, wenn es wieder los geht . Falls das noch nicht erfolgt ist, müsst Ihr also nun Tempo in Euer Training bringen!

Hierzu wollen wir Euch ein paar Beispiele geben, wie Ihr das umsetzen könntet. Unten findet Ihr vier beispielhafte Trainingseinheiten, wie Schnelligkeitstraining für Euch sinnvoll durchgeführt werden kann. Für die ein oder andere Übung benötigt Ihr einfache Hilfsmittel, die Ihr hoffentlich Zuhause habt. Gummibänder (Theraband, Deuserband etc.) haben eventuell noch nicht alle in Ihrem Repertoire. Hier wäre eine Investition ratsam, da mit ihnen viele judospezifische Übungen möglich sind.

 

Hier geht es zu den Trainingsplänen auf den Seiten der Trainerakademie! 

Drucken