Prüfungswesen: Lehrgangssaison eröffnet und Ausrichter gesucht

am . Veröffentlicht in Verbandsnachrichten Prüfungswesen

 Mit einigen Kata-Lehrgängen wurde die Saison 2019 im Resort Prüfungswesen eröffnet.

Jetzt stehen die Lehrgänge zur Danvorbereitung auf dem Programm. Am 23. und 24. März sind Standtechniken das Thema. Leider haben sich für den 23. März erst sehr wenige Judoka angemeldet, so dass der Lehrgang sogar erstmalig auszufallen droht. Noch ist aber Zeit, sich hierfür anzumelden, um dem entgegen zu wirken. Neben Judoka, die sich auf eine Danprüfung vorbereiten, sind bei all diesen Lehrgängen auch Judoka willkommen, die ihren technischen Horizont auffrischen oder erweitern wollen. Alle Termine findet man auf der BJV Homepage: https://www.bayernjudo.de/termine-menue?filter_category=4

Weiter geht es danach am 06. April und 12. Mai mit den Bodentechniken und am 18. und 25. Mai mit dem Thema Übungsformen Theorie, Spezialtechnik (dieser Lehrgang dient auch als Kamprichter-Voraussetzung für Dan- und Trainer C-Anwärter).

Und auch für den Beriech der Selbstverteidigung wird BJV Experte Wolfgang Heindel am 26. Mai wieder einen Lehrgang anbieten. Neben viel Judowissen vermittelt er immer eine große Portion Spaß auf der Judomatte. Auch hier ist jeder Judoka ohne Einschränkung willkommen.

Ein wichtiger Termin für alle Kyuprüfer ist der 11. Mai. Hier findet die einzige Lizenzverlängerung 2019 für ganz Bayern statt.

Weiterhin suchen wir noch Ausrichter für die Danprüfungen am 14. und 27. Juli sowie 08., 14. und 15. Dezember 2019. Im Idealfall kann der Ausrichter drei abgetrennte Räume oder Hallen stellen. Die Mattengröße ist variabel. An Ausrüstung werden nur Tische und Stühle gebraucht. Interessenten wenden sich bitte an den Prüfungsreferenten Sven Keidel, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!