Prüfungswesen: Prüferschulungen und auslaufende Kyuprüferlizenzen

Veröffentlicht in Verbandsnachrichten Prüfungswesen

Die wieder kritischer gewordene Situation beeinflusst auch die Maßnahmen im Prüfungswesen. Es werden nicht alle geplanten Prüferschulungen stattfinden können. Manche werden/wurden schon abgesagt; andere sollen stattfinden und bei weiteren warten wir noch ab, wie sich die Situation weiter entwickelt.


Damit ist aber klar, dass es nicht möglich ist, allen Kyuprüfern, deren Lizenz in 2020 auslaufen würde (P20), eine Verlängerung anzubieten. Deswegen werden alle in 2020 auslaufenden Kyuprüferlizenzen automatisch bis 2021 verlängert (P21). Werden diese Lizenzen dann 2021 verlängert, erfolgt eine Verlängerung dann um 2 Jahre bis 2023 (P23).

Falls wir 2020 doch einzelne Prüferschulungen durchführen können, erhalten die Teilnehmer selbstverständlich ihre Verlängerung um die üblichen 3 Jahre bis 2023 (P23).

Jochen Haucke
Prüfungsreferent

Drucken