4. Ippon Girls Lehrgang in Lindau 2018

am . Veröffentlicht in Verbandsnachrichten Lehrwesen

Die Ippon Girls rocken wieder die Jahn-Turnhalle in Lindau! In bester Tradition laden der TSV Lindau und der Judo-Bezirk Schwaben bereits zum vierten Mal an den Bodensee zum Ippon Girls Lehrgang ein.

Auch 2018 wartet die bayerische Stadt am Bodensee mit tollen Referentinnen auf. Mit Anna-Maria Wagner (KJC Ravensburg) konnte erneut eine Top Athletin für den Lehrgang gewonnen werden. Die zweifache Deutsche Meisterin der Frauen und Europameisterin der U23 wird am Lehrgang etwas aus Ihrem Technikrepertoire zum besten geben. Auch Zita Notter (SF Harteck) steht wieder als Referentin zur Verfügung. Alexandra Haben (geb. Sebald - TSV Grafing) komplettiert in diesem Jahr das Judo-Referentinnen Team.

Auch im vierten Jahr wird es wieder ein zusätzliches Angebot auf und abseits der Judomatte geben. Alexandra Haban kann nicht nur auf eine interessante Judo-Karriere verweisen. Als Kampfrichterin mit B-Lizenz wird sie einen Workshop zum Thema Kampfrichterin werden, Kampfrichterin sein anbieten.

Zudem steht neben einer Einführung in Poi-Akrobatik auch dieses Jahr wieder Selbstverteidigung als Workshop zur Verfügung.

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr eine Autogrammstunde.

Wer die Gelegenheit zu einem Kurzurlaub nutzen möchte findet hier beste Voraussetzungen. Das nahe Umland stellt eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten bereit. Der Veranstaltungsort, direkt auf der Lindauer Insel, bietet auch den Begleitpersonen tolle Möglichkeiten.

Als Sponsoren engagieren sich erneut die Firma Concrete Rudolf und die Bodenseebank.

Wir freuen uns schon jetzt auf einen turbulenten Judotag!

Maria Schick                                      Guido Schieber
Jugendleiterin                                   Bezirksjugendleiter (w) Schwaben
TSV Lindau                                        Bayerischer Judoverband e.V.