Pressemitteilung vom 13.10.2019

Die Sportlerinnen und Sportler des Bayerischen Judo-Verbandes e.V: konnten auch dieses Wochenende wieder auf unzähligen Maßnahmen Judo betreiben.

Die Bayerischen Meisterinnen und Meister der Frauen und Männer wurden beim TSV München-Großhadern ausgekämpft.

Der olympische Perspektivkader konnte bei den European Open in Tallin auf sich aufmerksam machen. Manuel Scheibel konnte bis 66kg das Turnier gewinnen, Max Heyder bis 60 ebenso wie Nathalie Rouviere -52kg Bronze. Betreut wurden die Sportler'In vom OSP Trainer Ralf Matusche. Timo Cavelius (bis 81kg) und Dario Kurbjeweit-Garcia (-100kg) konnten sich leider nicht platzieren.

Bereits am Samstag war eine kleine Delegation des BJV bei der 1. Bayerischen Sport- und Jugendkonferenz vertreten. Unter der Schirmherrschaft von Herrn Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo und unter Anwesenheit von Felix Neureuther luden der BLSV und die BSJ zum gegenseitigen Austausch ein. Eine gute und richtige Veranstaltung um für mehr Bewegung bei Kindern und Jugendlichen einzustehen und gemeinsame Kooperationsmöglichkeiten zu finden.

In Peiting fand das Spitzbubenturnier der Mu13 und Mu16 als Sichtungsturnier des Bayerischen Judo-Verbandes statt. Für Kata-Begeisterte wurde am Sonntag ein Nage-No-Kata-Lehrgang in Ingolstadt angeboten.

Bei der Veteranen-Weltmeisterschaft der IJF in Marokko konnten sich Vinzenz Dotzler (TV1848 Erlangen) und Oliver Küpper (Tv1848 Erlangen), Wilhelm Huber (SC Armin München) jeweils den dritten Platz ihrer Kategorien sichern. Adolf Piprek (TSV Unterhaching) und Andreas Arendt (TSV Mainburg) beendeten die Kämpfe in Marrakesch mit Platz 7. Bei den Frauen konnte Julia Müller (FC Schweitenkirchen) mit Silber glänzen, Gronze ging an Claudia Schüren (TSV Frauenaurach) und Gaby Nürnberger (SG Eltmann). Mit Denis Weisser (TuS Bad Aibling) steht der IJF als Veteranenbeauftragter ein bayerischer Sportler und Funktionär vor. Er zeichnet für den Teilnehmerrekord von 1183 Judoka aus 49 Nationen verantwortlich.

Daniel Scheller konnte bei den Europameisterschaften der Hörgeschädigten Bronze erkämpfen!

Aktuelle Berichte und Bilder sind auf der Verbandshomepage unter bayernjudo.de zu finden.

Für Rückfragen steht Ihnen Geschäftsführer Florian Ellmann gerne zur Verfügung.

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.