Sport nach 1

am . Veröffentlicht in Verbandsnachrichten Schulsport

April/ Mai ist ein günstiger Zeitpunkt um eine Sportarbeitsgemeinschaft mit einer nahegelegenen Schule zu planen.

Ist es schwierig? – Nein, tretet bei einer nahegelegen Schule mit der Schulleitung in Kontakt und stellt kurz Eure Idee vor.

Warum sollte die Schule so eine Kooperation anstreben? – Es ist für die Schule eine Möglichkeit ihr Angebot für die Schüler zu erweitern.

Warum Judo? – Die Schulen haben einen neuen Lehrplan, den LehrplanPLUS, in diesem ist unter anderem das Thema „Rangeln und Raufen“ ein fester Bestandteil und somit auch Ideen und Aspekte unserer Sportart. Der BJV bietet dazu für Lehrer Fortbildungen an (FIBS/Fortbildung in bayerischen Schulen).

Was haben wir als Vereine davon? – Im Idealfall neue Mitglieder, aber mind. die SAG-Pauschalen von 70,-€ bzw. 140,-€.

Müssen die Trainingszeiten am Nachmittag stattfinden? – Nein, ihr könnt auch mit der Schule absprechen, dass die Trainingszeit zu euren normalen Trainingszeiten (also z.B. am frühen Abend) stattfindet.

Wo und wie stelle ich so einen Antrag? – Alle Formalitäten sind online auf www.sportnach1.de vorzunehmen. Dort findet man auch weitere Informationen.

Gibt es einen Stichtag? – Ja, der Stichtag für die Bezuschussung ist der 15.Oktober!

Weitere Informationen findet ihr auf unserer Schulsportseite oder ihr nehmt Kontakt zu unseren Schulsportreferenten auf.

Text: Jens Keidel - Breitensportkoordinator