Trainerin des Jahres 2018

Bitte unterstützt unsere Landestrainerin Claudia Straub bei der Wahl zur „Trainerin des Jahres 2018, Kategorie Spitzensport“

Das Landesleistungszentrum des Bayerischen Judo-Verbandes legt dem Expertenteam und den wählenden Lesern diese Trainerin besonders ans Herz. Sie ist als ehemalige Leistungssportlerin den jetzigen Leistungssportlern nicht nur eine gute Trainerin, sondern auch ein Vorbild für eine mögliche zweite Karriere im Judosport.

Und hier der link zur Wahl auf der DJB-Homepage:

https://www.judobund.de/aktuelles/trainer-des-jahres-2018/

Begründung:

Claudia Straub trainiert seit vielen Jahren Mädchen der U15 und U18 als Landestrainerin für den Bayerischen Judo-Verband am Landesleistungszentrum TSV München-Großhadern v. 1926 e.V.. Sie war dabei über viele Jahre für die Zuarbeit für Lorenz Trautmann zuständig und hat, nach dessen Aufstieg zum Bundesnachwuchstrainer, die Stelle als leitende Landestrainerin übernommen. In dieser Funktion hat sich ihr Aufgabenbereich auch auf die U21 ausgeweitet.

Sie legt bei ihrer Arbeit ihren Fokus nicht nur auf die sportliche Entwicklung dieser zum Teil noch sehr jungen Athletinnen, sondern achtet immer auch auf die Entwicklung der Persönlichkeit. Sie hält dazu einen engen Kontakt zu einer Vielzahl an Sportlerinnen und hat für sie immer ein offenes Ohr. Dadurch sorgt sie für Nachhaltigkeit, so dass aus dem Leistungssport ausscheidende Jugendliche oder junge Frauen sehr häufig weiterhin dem Judosport als Partner oder Trainer erhalten bleiben.  Alleine durch diese Vorgehensweise konnte der TSV München-Großhadern in den letzten zwei Jahren 3 junge Frauen für die Trainingsarbeit mit den kleinen Anfängern gewinnen; zwei haben inzwischen die Trainer C-Ausbildung absolviert.

Auch die Schnittstelle zu den Vereinstrainern versucht sie stets offen und kommunikativ zu halten. Aus unserer Vereinssicht gelingt ihr das ausgesprochen gut und unsere Vereinstrainer fühlen sich immer umfassend in das Geschehen eingebunden.

Den Erziehungsberechtigten der jungen Athleten steht sie immer beratend und unterstützend zur Seite, um zum Beispiel den Übertritt in Eliteschulen des Sports oder ins Haus der Athleten abzuwickeln und zu betreuen.

Als leitende Landestrainerin kann sie natürlich auch an den Erfolgen ihrer Sportlerinnen gemessen werden, die in dieser Begründung nicht fehlen dürfen. Exemplarisch sind Erfolge der letzten Jahre aufgeführt (Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit):

 

2014     Backnang FU15: 5 Gold + 6 Bronze
              Erfurt/Bottrop FU16: 1 Gold + 3 Silber + 5 Bronze
              Holzwickede/Bamberg/Halle FU17: 7 Gold + 4 Silber + 6 Bronze

2015     Backnang FU15: 2 Gold + 1 Silber + 5 Bronze
              Erfurt/Bottrop FU16: 2 Gold + 6 Silber + 6 Bronze
              Holzwickede/Bamberg/Halle FU17: 2 Gold + 3 Silber + 8 Bronze
              Antonia Freytag, 5. Platz Europameisterschaft 2015
              Jana Ziegler, 5. Platz EYOF 2015
              Antonia Freytag, TN Weltmeisterschaft U18 2015
              Ina Bauernfeind, 5. Platz Weltmeisterschaft U18 2015

2016     Backnang FU15: 2 Gold + 3 Silber + 3 Bronze
              Erfurt/Bottrop FU16: 5 Gold + 3 Silber + 4 Bronze
              Holzwickede/Bamberg/Halle FU17: 2 Gold + 4 Silber + 4 Bronze

2017     Backnang FU15: 2 Gold + 2 Silber + 4 Bronze
              Erfurt/Bottrop FU16: 3 Gold + 1 Bronze
              Holzwickede/Bamberg/Halle FU17: 1 Gold + 6 Silber + 3 Bronze
              Raffaela Igl, 3. Platz Weltmeisterschaft U18 2017
              Ina Bauernfeind, 7. Platz Weltmeisterschaft U21 2017
              Raffaela Igl, 5. Platz Europameisterschaft U18 2017
              Darja Dorowskich, TN Europameisterschaft U18 2017
              Anneliese Trappe, TN EYOF 2017
              Raffaela Igl, 2. Platz EC Berlin 2017
              Darja Dorowskich, Dt. Meisterin 2017
              Manuela Schmidt, Dt. Vizemeisterin 2017
              Alexandra Gantner, Dt. Vizemeisterin 2017

2018     Backnang FU15: 2 Gold + 2 Silber + 5 Bronze
              Erfurt/Bottrop FU16: 1 Gold + 3 Silber + 1 Bronze
              Jana Ziegler, Nominierungen in 2018?
              Bettina Bauer, TN Europameisterschaft 2018
              Jule Ziegler, TN Europameisterschaft 2018
              Raffaela Igl, 3. Platz Europameisterschaft 2018
              Raffaela Igl, 1. Platz Fuengirola/ESP 2018
              Jule Ziegler, 2. Platz EC Berlin 2018
              Bettina Bauer, 2. Platz EC Teplice 2018
              Jule Ziegler, Dt. Meisterin 2018
              Bettina Bauer, Dt. Meisterin 2018
              Nicola Deyerling, Dt. Meisterin 2018

 

 

Text: Soraya Ali-Akbarian, Doris Auer

Foto: BJV

 

 

 

 

 

 

E-Mail

Unsere Sponsoren: