Betz/Fanderl - Breitensportworkshop 2018

am . Veröffentlicht in Verbandsnachrichten Breitensport

Ist Kata eine Grundlage für konditionelle und technische Aspekte unserer Sportart? Mit Wolfgang Fanderl und Heike Betz haben wir nicht nur zwei der besten Juno-Kata Experten Europas eingeladen sondern auch Experten in Japanologie und Sozialpsychologie. Beide verknüpfen geschickt moderne Ansätze mit der Tradition der Kata. Die beiden Starter bei der Europameisterschaft in diesem Jahr, werden mit Euch an Hand der Juno-Kata Körperkontrolle, Beweglichkeit und Stabilisation trainieren.

Interessiert? Dann meldet Euch an zum Breitensportworkshop am 28./29.04.2018 in München-Großhadern!

Text: Jens Keidel; Bilder: Wolfgang Fanderl