Artikel & Berichte

Rene-de-Smet Pokal 2018

Dem Ausrichter Mittelfranken gelingt die Titelverteidigung


Ein komplettes Feld mit allen 8 Bezirken, sensationelle Stimmung und eine Ausrichtung, die Maßstäbe setzt, kennzeichneten den Rene-de-Smet-Pokal in Baiersdorf.

Im Pool A belegten Mittelfranken, Niederbayern, Schwaben und Unterfranken die Plätze 1, 2, 3 und 4. Den anderen Pool gewann Oberbayern vor München (2.) und der Oberpfalz (3.) sowie Oberfranken (4.). Mit einem 15:5 Sieg gewann Mittelfranken das Halbfinale gegen München, während sich Oberbayern gegen Niederbayern mit 12:8 durchsetzte. Wie im Vorjahr kämpften also Mittelfranken und Oberbayern im Finale. In packenden Kämpfen konnten die Mittelfranken einen Vorsprung heraus kämpfen und holten sich mit 12:8 den Pokal für ein weiteres Jahr.

Ergebnisse:

1. Mittelfranken
2. Oberbayern
3. München und Niederbayern
5. Schwaben und Oberpfalz
7. Unterfranken und Oberfranken

Die Kämpfe:


Pool A

Mittelfranken - Schwaben 19:1
Niederbayern - Unterfranken 12:8
Mittelfranken - Niederbayern 17:3
Unterfranken - Schwaben 8:11
Mittelfranken- Unterfranken 14:6
Niederbayern - Schwaben13:7

19:1
12:8
17:3
8:11
14:6
13:7
Pool B

Oberbayern - Oberpfalz
München - Oberfranken
Oberbayern - München
Oberfranken - Oberpfalz
Oberbayern - Oberpfalz
München-Oberpfalz

14:6
15:5
11:9
5:15
14:6
14:6
Halbfinale

Mittelfranken - München
Oberbayern - Niederbayern

15:5
12:8

Finale

Mittelfranken - Oberbayern

12:8

Text u. Foto: Elli Grünewald

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

© 2019 - Bayerischer Judo-Verband e.V. - Impressum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.