Artikel & Berichte

Judomatten Fantasie

In der nun anhaltenden Judomatten freie Zeit möchte ich euch zusammen mit der Künstlerin der TG Höchberg-Budo Evelyn Seyfried die Möglichkeit bieten auf deiner ganz persönlichen Judomatte zumindest in deiner Fantasie weiterhin unseren Lieblingssport zu gestalten.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Neue Lockerungen im Sportbetrieb

Die Bayerische Staatsregierung hat in der Kabinettssitzung am 07. Juli 2020 weitere Lockerungen für den Sportbetrieb beschlossen, die bereits ab dem 08.07.2020 ihre Gültigkeit besitzen. Der BJV hat für seine Vereine und Judoka das "Hygienekonzept Vereine" als Dokumentenvorlage angepasst. Die Regelungen lauten in Kürze zusammengefasst. Zudem wurde das Hygienekonzept für Landeskader entsprechend angepasst. 

  • feste Trainingsgruppen bis zu 5 Personen (exklusive Trainer) über einen längeren Zeitraum, die dokumentiert werden. Ein Judoka kann nur einer Trainingsgruppe zugeordnet werden. Die Dokumentation wird vom Verein schriftlich durchgeführt. Der Zeitraum gilt mindestens bis zur Verkündigung weiterer Lockerungen.
  • Zwischen diesen Trainingsgruppen muss ein Abstand von Mindestens 2 Metern sichergestellt werden. 
  • Bei Symptomen oder risikobehafteten Kontakten darf nicht am Training teilgenommen werden. 
  • Die Situation in den Umkleiden variiert anhand der örtlichen Begebenheiten. Grundsätzlich ist hier der Mindestabstand von 1,50m sicherzustellen.
  • Die Trainingszeit kann bis zu 120 Minuten betragen. 
  • Eltern und Zuschauer dürfen die Trainingsstätte nicht betreten. 
  • Zur Kontaktvermeidung sind aufeinanderfolgende Trainnigseinheiten durch eine zeitliche Pause zu trennen.

Die Vereine und Abteilungen müssen sich über lokale Besonderheiten selbstständig informieren und das Konzept entsprechend anpassen.

 

Das BJV-Präsidium wünscht euch einen erfolgreichen Wiedereinstieg! Hajime!

Drucken E-Mail

Outdoor in Kleingruppen - Erfahrungen aus Erlangen

Luftbild A-Platz (Fußballfeld TV Erlangen)

… und plötzlich kam eine Mail von Christian, unserem Sensei: Kommenden Donnerstag (am Feiertag!) wird es ernst - wir dürfen uns treffen! Draußen im Freien. Sage und schreibe 4 Judoka in der früheren und 4 Judoka in der späteren Gruppe, mit Anmeldung. Ein Viertel A-Platz, bester Rasen, gehört für diese 2x 60 Minuten uns. Noch Anfang des Jahres hatte im Dojo oft die Linie zum Angrüßen nicht ausgereicht, wir hatten um’s Eck gestanden, wir waren 30 Leute, manchmal 40. Und nun 4 Leute auf einem Viertel A-Platz.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Präsidium und Gesamtvorstand: Präsenzsitzung mit virtuellen Gästen

Am 27.Juni 2020 konnten erstmals seit Beginn der Corona-Krise das Präsidium und auch der Gesamtvorstand unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen tagen. Zwischenzeitlich waren Sitzungen und Absprachetreffen ausschließlich online durchgeführt worden. Zu Beginn der Gesamtvorstandssitzung konnten dann aus dem DJB Präsidium Daniel Keller und Reinhard Nimz zugeschalten werden. Zudem beehrte uns der BLSV Präsident Jörg Ammon mit seiner virtuellen Anwesenheit. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Es darf wieder getanzt werden - Erfahrungen aus Erlangen

Matten desinfizieren im Dojo

Nachdem Sport im Freien und in den eigenen vier Wänden während der gesamten Zeit der coronabedingten Einschränkungen ausdrücklich erlaubt war, wenn auch anfangs nur alleine oder mit Angehörigen des eigenen Hausstands, brachten die verschiedenen Lockerungen nach und nach die Menschen auch in den Vereinen wieder zusammen; zunächst nur im Freien, dann endlich auch in Trainingshallen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.