Bericht zur süddeutschen Einzelmeisterschaft U18

am . Veröffentlicht in Sportgeschehen Jugend

Gute Ergebnisse für die bayerischen Athleten der u18 bei der Süddeutschen Einzelmeisterschaft

Mu18:

Am vergangenen Samstag fanden in Heilbronn die Süddeutschen Meisterschaften der Altersklasse U 18 statt. Ein Turnier bei dem die Sportler des BJV gute Platzierungen belegen konnten (27 Platzierte, 1-7 Platz), fünf davon wurden süddeutscher Meister.

Von den 28 Sportlern, konnten 20 Athleten die Plätze 1-3 belegen und sich somit für die Deutschen Meisterschaften am 03. März in Herne qualifizieren.

Hier die Starter für Herne:

Süddeutscher Meister wurden am vergangene Wochenende:

Lukas Kuttalek (43 Kg JC Achental), Patrick Weisser (55 Kg TUS Bad Aibling), Konstantin Filatov (60 Kg TUS Traunreut), Fabian Kansy (66 Kg TSV Großhadern) und Mohammad Schwäbisch (73 Kg TSV Großhadern).

Silber Medaille ging an:

Mauro Kern (43 Kg TSV Unterhaching 1910), Kevin Kaiser (46 Kg TB Weiden), Leon Zitzelsberger (50 Kg TSV Abensberg), Paul Neuberger (55 Kg TSV Neutraubling), Daniel Frick (81 Kg JC Ansbach), und an Peter Kopp (90 Kg TSV Unterhaching 1910).

Bronze Medaille gewannen:

Michael Weber (+90 Kg TSV Abensberg), Samir Gegic (55 Kg Jahn Nürnberg 2012), Vusal Mustafayev (55 Kg PSV Coburg), Kevin Abeltshauser (60 Kg TSV Abensberg), Edgar Ghukasyan (66 Kg TSV Großhadern), Kevin Miller (66 Kg TUS Traunreut), Lukas Bornschein (50 Kg ESV Ingolstadt-Ringsee) und Dennis Beifuss (90 Kg TG Schweinfurt), Emanuel Schön (46kg FC Puchheim).

David Sperlich der zeitgleich mit dem deutschen Team unter der Leitung des Bundestrainers Bruno Tsafack beim European Cadet Cup in Spanien teil nahm, wurde vom DJB auf die DEM gesetzt.

21 Sportler MU 18 des BJV werden bei die DEM am 03 März in Herne am Start gehen!

Fu18:

Auch die Fu18 konnte in Heilbronn ein gutes Ergebnis erzielen:

Hier war das Team etwas ausgedünnt, da die Bundestrainerin Lena Göldi drei Athletinnen in das deutsche Team berufen hatte, welches in Spanien beim ECC an den Start geht: Bettina Bauer (-48kg) und Yasmin Bock (-63kg) vom TSV Großhadern wie auch Raffaela Igl (-70kg) vom TSV Abensberg. Alle drei sind also auf die Deutsche gesetzt. „Nebenbei“: Raffaela Igl hat den European Cup souverän gewonnen und die Goldmedaille erkämpft!!!

In allen 9 Gewichtsklassen waren bayerische Mädchen am Start! Es konnten sich 14 Athletinnen eine Medaille erkämpfen und sich somit auf die Deutsche Einzelmeisterschaft am 04.03. in Herne qualifizieren. Die Fu18 hatte an diesem Tag hauptsächlich ein Abo auf Bronzemedaillen!

Süddeutsche Meisterin wurde Jule Ziegler vom TSV Großhadern (44kg)

Silber ging an:

Michelle Kleemann (TB Weiden, 40kg), Svenja Gruber (SV Neuhaus, 63kg), Christin Dick (PTSV Hof, 70kg), Dorotea Simunek (JC Obernburg)

Bronze gewannen:

Jennifer Geigl (TSV Bad Reichenhall, 44kg), Raisa Stoian (TV Fürth 1860, 48kg), Magdalena Brummer (FC Schweitenkirchen, 48kg), Franziska Schaubmar (JV Ammerland-Münsing, 52kg), Samira Bock und Elisabeth Pflugbeil (beide TSV Großhadern, 57kg), Anna Gerg (TV Lenggries, 70kg), Antonie Baumeister (TSV Ottobrunn, 78kg), Lara Schurz (JC Obernburg, +78kg)

Ein heißer Kandidat für eine Medaille blieb leider in der Vollsperrung der A8 stecken, Bertille Murphy vom TSV Großhadern konnte leider nicht teilnehmen. Sie kämpfte dafür als 2001er Jahrgang am nächsten Tag in der U21 mit und errang dort bis 70kg die Silbermedaille. Darja Dorowskich von Jahn Nürnberg 2012 wurde wie ihre Kolleginnen die in Spanien sind auf die DEM gesetzt, da sie sich beim DJB Lehrgang in Kienbaum Anfang Januar leider am Fuß verletzte. Ihre tollen Vorleistungen aus dem letzten Jahr machten es möglich nun auf der Deutschen bis 44kg einzusteigen.

Wir gratulieren allen Qualifizierten und wünschen viel Erfolg auf der Deutschen Einzelmeisterschaft!

Text: Radu Ivan und Claudia Straub