DAN-Kompaktlehrgang plus Prüfung in Inzell 2022

Nach 2-jähriger Pause führte der Bayerische Judo-Verband unter der Leitung von Jochen Heruth und David Kuttalek wieder den DAN-Kompaktlehrgang für die Kaderathleten in Inzell durch. Gaby Nürnberger erkrankte kurz vor der Maßnahme und konnte leider nicht daran teilnehmen. Ein bewährtes Konzept speziell für Jugendliche die ihren Focus ausschließlich dem Wettkampf widmen

und für eine kontinuierliche Vorbereitung auf den DAN Grad keine oder wenig Zeit finden. Die U18 und U21 Judoka arbeiteten auf ein gemeinsames Ziel hin und können sich untereinander austauschen. Bei täglich vier Trainingseinheiten wurde das komplette 1. DAN Programm mit allen Techniken, Vorkenntnissen und der Nage-no-Kata durchgeführt. Am Samstag hieß es dann, „abliefern“ bei der DAN Prüfung in Inzell. Diese anstrengende Woche hat sich für alle gelohnt. Mit Stolz können die fünf Judoka nun ihren 1. DAN Grad tragen.  

Komplettprüfung zum 1. DAN habe bestanden: Kilian Daller (TSV Palling), Louis Flemming (TSV Palling), Svenja Gruber (TSV Neuhaus), Theresa Gehring (PSV Bamberg) und Marlene Gehring (PSV Bamberg)

Bild: v.l. stehend: Jochen Heruth (Trainer), Louis Flemming, Kilian Daller, Franz Eisgruber, David Kuttalek (Trainer) v.l. knieend: Svenja Gruber, Marlene und Theresa Gehring

Text: Jochen Heruth

redigiert: Florian Ellmann

Bild: Jochen Heruth

E-Mail

Unsere Sponsoren:

© 2022 - Bayerischer Judo-Verband e.V. - Impressum | Datenschutz