Grand-Prix in Budapest: Letzter Test vor der WM

am . Veröffentlicht in Sportgeschehen Leistungssport

An diesem Wochenende geht die Judo-Weltelite beim Grandprix in Budapest auf die Matte, um sich nicht nur Punkte für die Olympiaqualifikation zu sicher, sondern auch um die Tickets für die anstehenden Weltmeisterschaften zu lösen. 

Aus Bayern sind dabei folgende Athleten am Start: 

-66kg: Sebastian Seidl, TSV Abensberg

-73kg: Robert Barwig, TSV München-Großhadern

-57kg: Amelie Stoll, TSV München-Großhadern

-57kg: Teresa Stoll, TSV München-Großhadern 

 

Aktuell hat Sebastian Seidl seinen Auftaktkampf gegen Bence Boros aus Ungarn gewonnen, ebenso wie Amelie Stoll gegen eine Sportlerin aus Nepal. Nach der Auslosung könnte es erneut zu einem Geschwisterduell im Finale kommen. Der Bayerische Judo-Verband e.V. drückt seinen Sportlerinnen und Sportlern die Daumen! Die Kämpfe sind Live bei der IJF oder auf ippon.tv zu sehen .

 

Text: Florian Ellmann

Bild: IJF.org