Jana Ziegler - über Potsdam auf die Bahamas?

am . Veröffentlicht in Sportgeschehen Leistungssport

Die Polizeioberwachtmeisterin der Bayerischen Polizei trainiert aktuell in Potsdam, ist jedoch im TSV München-Großhadern Mitglied und startet auch für ihren Verein in der Bundesliga.

Sollte ich nominiert werden, darf ich bis zu dem Höhepunkt weiter in Potsdam trainieren, im Anschluss geht es dann wieder nach München zurück! - Jana Ziegler

Bei den vergangenen Turnieren konnte Jana auf sich aufmerksam machen. Platz 5 in Lignano, Platz 1 in Kaunas, Platz 3 in Leibnitz – die erste Saisonbilanz kann sich also sehen lassen. Es stehen noch drei Turniere aus, bis im August die Nominierungen für die Europameisterschaften in Sofia und die Weltmeisterschaften auf den Bahamas veröffentlicht werden. Die junge Athletin ist hierbei guter Dinge und gibt klar eine Platzierung bei den kommenden Turnieren und dann auch bei einem der Höhepunkte als ihre Ziele aus. Über den zwischenzeitlichen Wechsel des Trainigsortes sagt sie selbst, „dass es einmal Zeit für neue Partner und neue Trainingsreize war.“ Offensichtlich hat ihr dieser „Freigang“ unter der Betreuung von Mario Schendel gut getan. Der Trainingsaufenthalt findet unter Absprache von OSP-Trainer Ralf Matusche, Landestrainerin Claudia Straub und der Bayerischen Polizei statt. „Sollte ich nominiert werden, darf ich bis zu dem Höhepunkt weiter in Potsdam trainieren, im Anschluss geht es dann wieder nach München zurück!“ erläutert Jana die aktuellen Absprachen.

Bei den anstehenden Aufgaben wünschen wir dir Viel Erfolg!

Text: Florian Ellmann

Bilder: EJU