Mission „nearly impossible“ doch noch erfolgreich beendet

Hatten doch Anfang August alle 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Technikteil der Prüfung zum schwarzen Gürtel nach kompakter und intensiver Vorbereitung erfolgreich abgelegt, war es danach terminlich schon wieder eng geworden. Der erste Schwung konnte in der Vorbereitung noch relativ geradlinig weitergeführt werden und hatte ja, wie berichtet, am 02.09.2020 seine Kata Prüfung abgelegt.

Gestern, am 30.09.2020, fand nun der dritte und finale Teil des Krimis um die neuen Schwarzgurte im BJV Kaderteam der U21 statt. Nach fortgesetzt schwieriger Planung, wegen unzähliger DJB Lehrgänge, Fu21 und MU21 natürlich immer zu verschiedenen Zeiten, konnte die Fallakte gestern erfolgreich geschlossen werden!

Unsere neuen Dan-Trägerinnen und Dan-Träger sind: Bettina Bauer, Darja Dorowskich, Elisabeth Pflugbeil, Raffaela Igl, Bertille Murphy, David Sperlich und Schamil Dzavbatyrov – herzlichen Glückwunsch!!!

Danke an Jochen und Daniel Haucke für die tolle Vorbereitung und die Geduld mit der Terminfindung!

Danke an Donat Müller, den Landestrainer der Fu21 am Stützpunkt München für die mentale, psychologische und judospezifische Unterstützung!

Danke an den TSV Großhadern für die Mattenzeiten, die unter dem wachsamen Auge von unserem Stützpunktleiter Ralf Matusche zur Verfügung gestellt wurden und gar nicht so leicht zu finden waren, zwischen all den Corona-Training-Gruppen!

Und zuletzt auch danke an das Prüferteam rund um Jochen Haucke (Martin von Gregory, Hamid Burg, Alexandra Okroy, Steffen Eckstein, Melanie Dietrich, Stefan Bernreuther und Norbert Röck) für die Flexibilität hinsichtlich Wochentagen und Uhrzeiten bei allen vier Terminen!

Text: Claudia Straub

Bilder: Donat Müller

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.