​Vielfalt beim Bayerischen Kata Seminar

Der BJV bietet alljährlich ein Kata Seminar, welches alle Kata außer der Nage no kata im Angebot hat.

Diese bewusste Reduktion soll den Interessierten ermöglichen sich auch mit anderen Kata zu befassen. Am Sonntag, den 27.01. war es wieder soweit und Sven Keidel konnte in Ingolstadt auch dieses Jahr wieder Wissbegierige begrüßen. Dieses Mal waren neben der Ju no kata noch die Nage waza ura no kata, die Gonosen no kata, die Kime no Kata und die Katame no Kata im Fokus des Interesses.

Man war sich am Ende des Lehrgangs einig, dass es wieder sehr viel Spaß gemacht hat und es doch noch mehr propagiert werden sollte, dass dies auch eine gute Vorbereitung für die Kata Meisterschaften darstellt und unbedingt nächstes Jahr auch als solches beworben werden sollte was auch die anwesende Kata Beauftragte des BJV, Heike Betz, begrüßte.

Für alle, die sich gerne weiterbilden wollen, hier noch kurz die nächsten BJV-Lehrgänge im Bereich Kata:

09.02.: Nage no Kata Teil 1 (Erlangen)
10.02.: Nage no Kata Teil 1 (Ingolstadt)
16.02.: Nage no Kata Teil 2 (Erlangen)
16.02.: G-Judo Kata Lehrgang (Harteck München)
17.02.: Nage no Kata Teil 2 (Ingolstadt)
24.02.: Offener Katalehrgang – Nage no kata (Mitterfels)

Text: Heike Betz

Drucken E-Mail

Login

 

 

Sponsoren:

© 2019 - Bayerischer Judo-Verband e.V. - Impressum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok