Lehrgangsserie zum neuen Graduierungssystem - Ort: Eltmann

"Das neue Graduierungssystem finde ich toll. Bestimmt müssen viele umdenken, ich auch. Dennoch ist das alles eine richtig tolle Idee." (Zitat einer Teilnehmerin). 

Kritisch und interessiert setzen sich die Teilnehmer beim zweiten Lehrgang zum neuen Graduierungssystem in Eltmann mit den Themen - Graduierungsmöglichkeiten, Kompetenzorientierung und Inhalte des "Technikpools" - auseinander. Sven Keidel, Mitglied der Arbeitsgruppe des DJB zum neuen Graduierungssystem, stellte den aktuellen Stand der Entwicklung und die Gedanken die dahinter stecken vor und konnte viele Anregungen der Teilnehmer aufnehmen, um es in die weitere Diskussion des Gremiums zu tragen. Stefan Bernreuther und Jens Keidel ergänzten als Referenten den Lehrgang und vermitteln vorallem methodische Möglichkeiten zum Technikpool und die Umsetzung von kompetenzorientiertem Training.

Die nächsten beiden Lehrgänge zu dem Thema finden am 08.Mai 22 (in Erlangen) und am 21.Mai 22 (in Mitterfels) statt.

Das unser BJV Präsidium nahe an unseren Judoka ist, zeigte sich daran, dass ihre Präsidiumssitzung am selben Ort stattfand und sie sich alle die Zeit nahmen noch eine Stunde am Lehrgang teilzunehmen. 

Text: Jens Keidel, Breitensportkoordinator Bild: BJV

E-Mail

Unsere Sponsoren: