Liga - Vorschau 4.Kampftag

An diesem Wochenende, dem 4.Kampftag, müssen die Tabellenführer ihre Plätze verteidigen. Sie sind in den jeweiligen Ligen die Favoriten, allerdings verspricht das Wochenende enge Begegnungen und vielleicht die eine oder andere Überraschung.

Bayernliga Frauen

03.07.2022 FC Schweitenkirchen gegen DJK Aschaffenburg

Klarer Favorit ist die Mannschaft des FC Schweitenkirchen die mit sechs Punkten souverän die Tabelle anführt und nun auf die auf Platz 2 liegenden Aschaffenburgerinnen trifft. Die Tabelle gibt allerdings die Brisanz der Begegnung nicht ganz wieder, da die Unterfranken bisher nur einen Kampft hatten und diesen mit 18:2! gewonnen haben. Können die Franken aus Oberbayern zwei Punkte entführen? must-see!

03.07.2022 Isarfighter TV Lenggries gegen PTSV Hof

Die Lenggrieserinnen haben bisher eine ausgeglichene Bilanz, ein Sieg eine Niederlage, wohingegen das Team aus Oberfranken noch keinen Sieg erringen konnte. Die Hoferinnen werden an diesem Tag aber alles daran setzen um ihre ersten Punkte zu bekommen und dass sie das können, zeigte der starke Kampf gegen den Tabellenführer am letzten Kampftag.

 

Bayernliga Männer

02.07.2022 FC Rötz gegen TSV Abensberg

Heimkampf in Rötz! Das wird auch für die favorisierte Mannschaft aus Niederbayern schwer. Wenn die Rötzer ihr Team zusammenbringen könnten sie für eine Überraschung sorgen. So oder so wird es eine heiße Begegnung.

02.07.2022 TV Erlangen II gegen SF Harteck Hornets

Die Münchner konnten bisher noch keinen Sieg erringen. In Erlangen wird das sicher nicht leicht, da sie hier nicht nur auf ein ausgeglichenes Team treffen, sondern auch auf viele Fans aus Mittelfranken. Wir sind gespannt ob die Hornets hier ihren ersten Stich machen werden.

02.07.2022 DJK Aschaffenburg gegen TSV Großhadern (abgesagt)

 

Landesliga Frauen

03.07.2022 SG Eltmann II gegen SC Armin München und TV "Elsava" Elsenfeld gegen SG Eltmann

Diese Begegnungen finden in Elsenfeld statt. Die SG Eltmann II hatte bisher erst einen Kampf und diesen klar gewonnen. Alles spricht dafür, dass sie die beiden Mannschaften besiegen werden, aber die Frauen vom TV "Elsava" Elsenfeld haben schon zweimal ein Unentschieden rausgeholt und gegen das Team aus München am ersten Kampftag knapp gewonnen. Ein Spaziergang wird es für die Eltmännerinnen sicher nicht, dafür werden die Münchnerinnen und die Elsenfelderinnen sorgen.

 

Text: Jens Keidel

E-Mail

Unsere Sponsoren: