Back to Judo – Kickoff beim TSV München-Großhadern

„Ein Tag Judo für alle im Verein, vom Anfänger bis zum Bundeskader, Ligakämpfer oder Hobby-Judoka. Jeder soll auf seine Judo-Kosten kommen.“ So lautete das Motto der BJV-Aktion, die am Samstag im Dojo des TSV Großhadern stattfand. Übernommen wurden die Einheiten vom Landestrainer Alexander Bauhofer, der Unterstützung vom Bundeskader-Athleten Maximilian Heyder bekam.

Als erste Gruppe strömten die Bambinis und die U10/12 zahlreich in die Halle und wurden dort mit viel Bewegung und kleinen Spielchen wieder mit dem Judo vertraut gemacht. Währenddessen unterhielten sich die Eltern entweder in der Kaffee-Ecke vor der Halle mit den Heimtrainern oder schauten auf der Rückseite durch die Glasfront zu. Im Anschluss kamen die unteren U15-Jahrgänge, bei denen der Fokus auf Zweikampfspielchen lag und sich so schön auspowern konnten.

Nach einer Mittagspause für alle waren die älteren U15er und die U18 dran. Für diese Gruppe ging es an die Technik „Abtaucher“, die für einige Kinder noch ganz neu war. Nichtsdestotrotz konnten alle die Technik gut umsetzen und diese am Ende der Trainingseinheit aus zwei verschiedenen Situationen werfen. Den Abschluss des Tages bildeten die Breitensportler aus Jugend und Erwachsenen, von denen einige das erste Mal seit zwei Jahren wieder auf der Matte standen. Mit viel Bewegung und guter Laune verflogen auch diese 1,5 Stunden wie im Fluge. 

Insgesamt kamen trotz des strahlenden Sommerwetters über 90 begeisterte Judoka aus Großhadern und von extern zum Training.

„Der Samstag war Klasse. Wer auch immer das beim BJV organisiert hat, richte bitte meinen Dank aus“, so ein Teilnehmer. Über dieses Feedback freuen wir uns natürlich riesig und geben den Dank für die rege Teilnahme zurück.

Text und Fotos: Alexander Bauhofer

E-Mail

Unsere Sponsoren: