Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten

am . Veröffentlicht in aus den Vereinen

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Charles Rohrhirsch vom Sportverein Kodokan-München e.V.

Der Bayerische Ministerpräsident hat Charles Rohrhirsch das

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten

für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männer

verliehen.

Der Orden und die Verleihungsurkunde wurden im Rahmen eines Festaktes in der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz zu München überreicht.

Charles Rohrhirsch kann auf eine erfolgreiche 55-jährige Judokarriere zurückblicken. Schon früh übernahm er auch Funktionärsaufgaben. Im Jahr 1977 gründete er den Sportverein Kodokan-München e.V. und ist seither erster Vorstand des Vereins. Gleichzeitig ist er seit 1986 also über drei Jahrzente Bezirksprüfungsreferent für den Bayer. Judo-Verband in München tätig.

Auf Grund seiner Verdienste im Verein und im Bezirk München wurde ihm am 1. Dezember 2018 der 6. DAN vom Bayerischen Judo-Verband durch den Ehrenpräsidenten Gerhard Fleissner und dem Vizepräsidenten Klaus Richter vom Bayerischen Judo-Verband verliehen.

Sein Engagement im Judo ist einzigartig und hat bis heute nicht nachgelassen.

Gratulation!

Text und Bild: Christine Niederreuther