TuS-Judoka werfen Schüler raus

TuS-Judoka werfen Schüler raus

Die St.-Georg-Schule in Bad Aibling und die Judoka des TuS Bad Aibling kooperieren seit Jahren mit erfolgreichen Schuljudo-Projekten, bei den die Kinder die Grundlagen der aus Japan stammende Kampfsportart, unter anderem die wichtige Fallschule, erlernen und die „Judo-Werte“ kennen lernen.

 

Jetzt, am Ende des Schuljahres, stand eine Spaß-Aktion an: Die Klasse 4a der Grund- und Mittelschule beendete das Schuljahr und der letzte Tag an der Schule war gekommen, die Ferien standen an und die Schüler gehen danach neue Wege.

 

Anlass genug für Klassenleiterin Bettina Moritz für etwas Spaß zu sorgen:

 

Sie lud die Kampfsportler des TuS ein, die jungen Schülerinnen und Schüler im wahrsten Sinn des Wortes rauszuschmeissen, natürlich „weich“, auf eine entsprechende Matte.

 

Trainerin Anamaria Budiu und die „Rausschmeisser“ Daniel Messelberger und Denis Weisser walteten ihres Amtes und insbesondere bei Bundesligakämpfer Messelberger, einem stattlichen 140 kg-Mann, flogen die Kinder in hohem Bogen raus. Alle hatten Ihren Spaß und die wohlverdienten Ferien konnten beginnen. Und auch Bettina Moritz landete zur Freude aller nach einem gekonnten Messelberger-Hüftwurfauf der Matte.

 

Abteilungsleiter Denis Weisser: „Ich wünsche allen schöne Ferien und wer möchte, kann gerne zu uns ins Judo kommen, Infos unter www.judo-bad-aibling.de. Wer in den Ferien schnuppern möchte, ist herzlich im Rahmen des Aiblinger Ferienprogramms https://badaibling.feripro.de/ willkommen.“

 

 

Autor:​Denis Weisser

 

Bilder: ​Judo Team Bad Aibling

E-Mail

Unsere Sponsoren:

© 2022 - Bayerischer Judo-Verband e.V. - Impressum | Datenschutz