50-Jähriges Jubiläum der Abteilung Judo des TV Miesbach

Am Samstag den 16.07. 2022 feierten wir Miesbacher Judoka das 50-jährige Bestehen unserer Abteilung.

Wir führten zu diesem Anlass am Vormittag für die Judo Kids eine Judo Safari mit anschließender Siegerehrung durch, an der auch junge Judokas des befreundeten (…) teilnahmen. Die Kids im Alter vom 5 bis 14 Jahren absolvierten verschiedene Hindernisparcours, welche sie mit viel Spaß und großem Enthusiasmus meisterten. Anschließend wurde es künstlerisch: mehr als 20 Kinder hatten jeweils in einem Malwettbewerb auf jeweils DIN A3 Blättern zusammengetragen, was Judo für sie bedeutet. Die aus dieser Idee entstandenen Kunstwerke begeisterten und berührten uns sehr.

Im Anschluss konnte der Nachwuchs sehen, wohin ausdauerndes Training führt: Die Mitglieder der deutschen Judo Kata Nationalmannschaft Marion und Jürgen Billmeier vom TV Garmisch zeigten eine Kata aus ihrem Programm, mit welchem sie bei Europa- und Weltmeisterschaften antreten. Sie demonstrierten die Goshin-Jitsu auf eindrucksvolle Weise. Die Kata wird mit Stock, Messer und Pistole ausgeführt und beeindruckte nicht nur die Kleineren.

Am Nachmittag dieses Judofestes trainierten die Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit unserer oberbayerischen Bezirkstrainerin Ana Maria Budiu. Die Judoka waren am Ende platt, aber glücklich.

Wer viel trainiert, soll natürlich auch das Feiern nicht vergessen. Darum beschlossen wir unseren Jahrestag mit einem Fest. Zu diesem kam ebenfalls hoher Besuch: Wir freuten uns über den Besuch von der Familie Schmid und die Abteilungsleitung nutze die Gelegenheit, den beiden für ihre 28-jährige Tätigkeit als Vorstand beim TV Miesbach mit einem kleinen Präsent zu danken. Auch dankte diese dem Ehepaar Ute und Siegfried Faltlhauser für ihre jahrelange Unterstützung der Abteilung. Nachdem sich Christian Grosch und Katja Grosch auch bei den Eltern und allen, die ihnen in den letzten Jahren mit Hilfe, Rat und Tat zur Seite gestanden hatten, bedankt hatten, waren sie selber an der Reihe.

Der Bezirksvorsitzende von Oberbayern, Denis Weisser, und der der stellvertretende Vorsitzende Ludwig Tradler würdigten als Offizielle vom Bayerischen Judo-Verband Christian und Katja Groschs jahrelangen und unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz für die Sportart Judo.

Nicht zuletzt hatten diese die Abteilungsleitung vor 14 Jahren übernommen und die Sparte über die Jahre hinweg wieder zu neuer Blüte gebracht. Ihnen wurde in Anerkennung für ihre besonderen Verdienste als Funktionäre im TV Miesbach die Ehrennadel in Silber verliehen. Eine mehr als verdiente Auszeichnung und nach Meinung aller Anwesenden ein Verdienst, der auch mit Gold nicht aufgewogen werden kann. Dank ihrer guten Nachwuchsarbeit besteht die Hoffnung, dass auch in weiteren 50 Jahren ein Judofest gefeiert wird.

Zum krönenden Abschluss ließen wir uns vom Zauberkünstler Jens Keidel aus Ingolstadt verzaubern. Er ist sogar so gut, dass seine Magie auch ohne Zauberstab auskommt. Harry Potter wäre mit Sicherheit blass geworden. So klang der Jubiläumstag auf magische Weise aus.

Text: Judith Götzelmann; Bild: Christian Grosch / Ludwig Tradler

E-Mail

Unsere Sponsoren: