SF Harteck München

Unterstützung nach tragischen Unfall noch möglich

Mit Bestürzung erhielt die Judo Abteilungsleitung der Sportfreunde Harteck im Juli die Nachricht von einem dramatischen Betriebsunfall mit Todesfolge. Ein junger Familienvater von zwei Judokindern wurde mitten aus dem Leben gerissen.

Bis jetzt konnte ein vierstelliger Betrag gesammelt werden um die Familie in der größten Not zu helfen. Ebenso erhielt die Witwe Unterstützung von unserem Trainer, Christian Zeilermeier, der sich dem Papiertiger entgegen stellte und so die Familie hilfreich mit Rat und Tat zur Seite steht. Wir werden den Spendenaufruf noch bis 31.12.2021 aufrecht erhalten, so der Finanzleiter der Abteilung. Die Judoabteilung der Sportfreunde Harteck sieht sich traditionell als Sportfamilie. Als Familie ist der Zusammenhalt das höchste Gebot.  „Unsere Vereinssatzung lässt allerdings keine direkte finanzielle Unterstützung zu, daher können wir nur über einen Spendenaufruf, die Familie unterstützen.“, so die Abteilungsleitung. Somit wenden wir uns an Alle. Spenden Sie um die Familie in dieser sehr schweren Zeit zu unterstützen, so der Apell der Abteilung. Die Einnahmen gehen zu 100% an die Familie. Es bedankt sich die Abteilungsleitung, vorab bei allen Spendern.

Spendenkonto:

SPORTFREUNDE HARTECK MÜNCHEN E.V.

IBAN: DE28 7015 0000 1006 3452 74

BIC: SSKMDEMMXXX

Betreff: Spende Todesfall

Text/ Bild: Peter Franz, SF Harteck München e.V.

E-Mail

Unsere Sponsoren: