TSV Großhadern - Judo-Zeltlager mit Schwimmabzeichen

Vom 08.-13.08.21 fand unter der Leitung unserer Trainerin Irina und der freiwilligen Mithilfe einer Mutter das erste Zeltlager für kleine Judoka unserer Judoabteilung statt. Insgesamt fanden sich 10 Kinder, aus Großhadern und unserer Filiale in Aubing, am Sonntag in Mammendorf ein und errichteten gemeinsam mit ihren Eltern ihre Zelte. (Kind: „Hilfe! In meinem Zelt sitzt eine Spinne mit Flügeln!“. Es war eine wirklich sehr dicke Schnake 😉)

Am Morgen startete das Team bereits sportlich mit einer kleinen Runde um den nahegelegenen See. Danach wartete schon ein Frühstück mit heißem Tee und Kakao auf die gut gelaunte Gruppe.

Ein besonderes Highlight war die Nutzung des angrenzenden Freibades. Bei über 30 Grad war der unkomplizierte Zugang für Zeltplatzgäste ideal. In Kleingruppen eingeteilt, konnten sich die Kinder austoben, abkühlen und die Wasserrutschen ausgiebig testen. Die Judoka hatten im Verlauf der Woche auch die Möglichkeit mit Irina für ein deutsches Schwimmabzeichen in Bronze und das Seepferdchen zu trainieren. Die Kinder nahmen durch ihr freundliches Verhalten und ihren Witz die Bademeister schnell für sich ein. (Bademeister: „Nenne mir die wichtigste Baderegel!“ Kind überlegt angestrengt: „Trink` dem Bademeister nie das Bier weg?!“)

Meist wurde das Mittagessen, bzw. das Abendessen über dem offenen Feuer geplant. Das Vorbereiten der Feuerstelle und das Kochen in einem Kessel an einem Dreibein waren besondere Erlebnisse, auf das sich vor allem die jüngeren Kinder sehr freuten. Bestens versorgt wurde die Gruppe auch durch die Eltern, die uns abends mit Muffins, Melone und Marshmallows besuchten.

Bei einer abenteuerlichen Nachtwanderung hatte die Gruppe die Möglichkeit nachtaktive Kröten zu beobachten und den Fitness-Parcour im Wald mit Taschenlampen zu testen. Am See angekommen legten sich die Kinder auf eine mitgebrachte Decke und warteten auf fallende Sternschnuppen. („Ich erzähle jetzt eine Gruselgeschichte!“, alle Großen ängstlich: „ Neiiinn!“, der Jüngste: „Dooooch!“)

Während des Zeltlagers hatten die jungen Judoka die Möglichkeit um Forscherpreise, Urkunden und Pokale bei unterschiedlichen Vielseitigkeitsaufgaben zu spielen. So konnten die Kinder in Geschwindigkeit, Ausdauer, und Kraft punkten, aber auch im kreativen Schreiben und im Pflanzenwissen ihr Können beweisen.

Besonders stolz war die Gruppe am Ende der gemeinsamen Freizeit auf die Verleihung der Schwimmabzeichen. Insgesamt erhielten fünf Kinder das Schwimmanzeichen in Bronze und zwei Kinder das Seepferdchen!

Vielen Dank, liebe Irina, für deine Power und gute Laune!

Vielen Dank, liebe Patricia, für deine spontane Begleitung. Du warst die perfekte Camp-Partnerin für Irina und die Kinder!

Vielen Dank an Getränke City Planegg, für die kostenlose Versorgung mit Getränken während der gesamten Woche!

Text: Patricia Höhl

Fotos: Irina Samoila

E-Mail

Unsere Sponsoren: