Aktiv beim Oberbayerischen-Judo-Onlinetag

Während aktuell nur die Bundes- und Landeskader trainieren dürfen, heißt es für alle Breitensportlerinnen und Breitensportler auf den geliebten Judosport - wie man ihn kennt, als Kontaktsport - zu verzichten. Dennoch halten sich die Kampfsportler mit den verschiedenen Alternativangeboten auf Vereins- und höherer Ebene fit.

Letztes Wochenende wurde der 1. Oberbayerische Judo-Onlinetag veranstaltet, bei dem in verschiedenen Einheiten über den ganzen Tag verteilt dem Judosport gefrönt werden konnte.

Neben Judoübungen, Fitness- und Krafttraining sowie Stretching standen auch theoretische Einheiten, wie z. B. historische Rückblicke, ein Einblick in die Judoliteratur und ein Kampfrichterseminar zur Auswahl. Anspannung und Entspannung wechselten einander ab, mit bis zu drei verschiedenen Angeboten parallel.

Es war für alle Altersklassen, von der U12 bis zum Erwachsenenbereich viel geboten. Bei einem abschließenden Quiz konnte man das eigene Judowissen unter Beweis stellen.

Bezirksvorsitzender Denis Weisser: „Unser oberbayerisches Team hat einmal wieder ganze Arbeit geleistet. Den Organisatoren Uwe Henze, Nick Cariss und Hannah Kitzberger, sowie allen Referenten gebührt mein Dank. Das auf die Beine gestellte Programm kann sich sehen lassen. Wir haben von 10 bis 18 Uhr Gelegenheit gehabt, verschiedene Aspekte des Judosports kennen zu lernen, uns am Bildschirm zu sehen und zu hören und gemeinsam Sport zu treiben, sowie etwas dazu zu lernen. Das Programm war fantastisch und die Resonanz auf die Veranstaltung hervorragend. Ich spreche dem gesamten Team ein Riesen-Kompliment aus. Es war beachtlich, was auf den Monitor gezaubert wurde, wie vielseitig das Programm war und auch die technische Umsetzung war perfekt. Ich hoffe, dass wir so etwas Ähnliches bald wieder veranstalten können, um während der Einschränkungen in der Pandemiezeit fit zu bleiben und auch den persönlichen Kontakt nicht abreißen zu lassen. Hoffentlich kommen wir bald wieder bei einer ähnlichen Veranstaltung und demnächst auch wieder persönlich auf der Matte zusammen.“

Text: Denis Weisser

Bilder: Ludwig Tradler, Sven Keidel und Denis Weisser

E-Mail

Unsere Sponsoren:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.