Judo im Ferienprogramm - TuS-Judoka leiten Kinderkurse

Nachwuchstalente „schnuppern“ im Sportpark Bad Aibling

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Bad Aibling, welches einmal mehr durch das FOKUS-Familiennetzwerk e.V. veranstaltet wurde, luden die TuS-Judoka in den Judoraum der Sporthalle im Sportpark Bad Aibling zum Schnupper-Judo ein.

Die erste von zwei Einheiten leiteten Denis und Patrick Weisser, als Co-Trainer fungierte Aydin Dervic.

Die Anfängerjudoka hatten dabei die Gelegenheit, Hintergründe über den aus Japan stammenden Sport zu erfahren, die Fallschule zu erlernen und erste Boden- und Standtechniken auszuprobieren.

Die jungen Sportler erhielten nach dem schweißtreibenden Training eine Einladung in das reguläre Training der Judoka des TuS Bad Aibling, ein Infoblatt mit den Judowerten (z. B. Respekt, Freundschaft, Toleranz, Disziplin, Bescheidenheit) und ein kleines Abschiedsgeschenk.

Jugendnationalkämpfer Patrick Weisser meinte: „Da waren schon einige sehr gute Talente dabei. Ich würde mich freuen, diese im regulären Training begrüßen zu dürfen.“

Co-Trainer Aydin Dervic ergänzte: „Toll, dass die Jungs und Mädchen trotz der sommerlichen Hitze in die Sporthalle gekommen sind. Das Training hat sehr viel Spaß gemacht.“

Die zweite Trainingseinheit wurde eine Woche später von Philipp Ampletzer, Jugendleiter und Trainer der TuS-Judoka, geleitet. Als Co-Trainer fungierten wiederum Aydin Dervic, sowie Moritz Schmidtke.

Philipp Ampletzer meinte gegen Ende des Trainings: „Wir haben schönes Judo gesehen. Ich war überrascht, wie gut sich die jungen Sportlerinnen und Sportler in unserer, aber für sie neuen Sportart zurechtgefunden haben. Es hat viel Spaß gemacht und es wäre toll, wenn der eine oder andere auch nach den Sommerferien ins Training kommen würde. Natürlich müssen wir noch schauen, wie die Corona-Bestimmungen dann aussehen werden, aber ich bin zuversichtlich.“

Infos zum Judotraining gibt es unter: www.judo-bad-aibling.de

„Vielen Dank an’s Fokus-Team, wir waren wieder sehr gerne dabei und freuen uns auf`s nächste Jahr“, schloss Denis Weisser.

Text:Denis Weisser

Bilder: TuS Bad Aibling 

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.