Es darf wieder getanzt werden - Erfahrungen aus Erlangen

Nachdem Sport im Freien und in den eigenen vier Wänden während der gesamten Zeit der coronabedingten Einschränkungen ausdrücklich erlaubt war, wenn auch anfangs nur alleine oder mit Angehörigen des eigenen Hausstands, brachten die verschiedenen Lockerungen nach und nach die Menschen auch in den Vereinen wieder zusammen; zunächst nur im Freien, dann endlich auch in Trainingshallen.

Für viele Sportarten hat sich inzwischen wieder nahezu der Normalzustand eingependelt. Sogar Tanzen ist mit einem festen Sportpartner wieder erlaubt. Doch wie ergeht es den Judokas? Die dürfen kontaktfrei auf den Matte eine Sportart betreiben, die vom Vollkontakt lebt, die müssen sich weiter gedulden, Kraft, Fitness und Ausdauer trainieren und dürfen weder mit einem festen Partner, noch mit Angehörigen der eigenen Familie ihre Sportart ausüben- glücklich, wer da zuhause einen weichen Teppich hat, damit das Fallen dort nicht zu schmerzhaft ist.

Als im März die Regierung jedes Treffen von Freunden und Sportpartnern abgeblasen hat, wurde die Judoabteilung des TV 1848 Erlangen kreativ mit Trainingsvideos und online-Trainings an verschiedenen Tagen und für verschiedene Zielgruppen. Im Mai durfte man sich wieder unter Hygieneauflagen im Freien treffen, wenn auch nur im kleinsten Kreis. Schließlich ist im Juni auch die Benutzung der Matten im Dojo wieder möglich geworden. Darüber freuen sich die erlanger Judokas und trainieren weiter Tandoku renshu (ohne Partner, eine Art Schattenboxen), Kraft, Ausdauer, Disziplin, Wertschätzung, Geduld und Matten desinfizieren.

Sicherlich wird bald auch wieder - zumindest mit einem festen Partner - Judo in der ganzen facettenreichen Vielfalt stattfinden dürfen, schließlich darf ja wieder getanzt werden...

(Anmerkung Editor: Teil 4 der Erfahrungen aus Erlangen beschreibt die Freigabe des Hallensports und nimmt ironisch Bezug auf die Lockerung in der Kontaktsportart Tanzen ein. Andere Kontaktsportarten blieben erstmal außen vor. Weitere Bilder vom ersten Hallentraining finden sich hier: www.tv48erlangen-judo.de)

Text: Karolin Emilius

Foto: Heizo Takamatsu

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.