Doppellehrgang 2021 – Bezirk Mittelfranken

Nach langer Zwangspause freuen wir uns euch mitteilen zu können, dass wir nun im Jahr 2021 wieder einen Doppellehrgang am 20 und 21. November beim TV Fürth 1860 e.V. anbieten können.

In Zeiten großer Veränderungen sind wir natürlich auch sehr glücklich darüber, diesen traditionsreichen Lehrgang in Mittelfranken wieder wie gewohnt durchführen zu können.

Neuer Ort, neue Referenten – gleiches Konzept so lautet das Motto für 2021, nachdem unsere bisherigen Referenten Frank Wienecke und Ulli Klocke sowie unser Breitensportbeauftragter Frank Christgau nach neun erfolgreichen Jahren, 2019 einen Schlussstrich unter diese traditionsreiche Lehrgangsserie gesetzt haben. Eine kurze morgendliche Theorieeinheit, Geschichten und Erfahrungen von den Olympischen Spielen und aus dem Judosport im Allgemeinen, interessante Praxisteile sowie gemütliche Abschlussrunden zum Ende hin zeichnen diese Doppelgänge seit je her aus. Daran wollen wir auch 2021 nun wieder anknüpfen. Hierzu laden wir auch ganz herzlich wieder interessierte Judoka aus anderen Bezirken ein!

Mit Sebastian Seidl und Igor Wandtke treten nun zwei aktive internationale Top-Judoka in diese Fußstapfen. Beide haben langjährige Erfahrung als Trainer und haben somit ganz sicher für jeden etwas Passendes im Programm. Dankenswerterweise können nach der Einstellung des Sportbetriebs im letzten Jahr nun nochmal Unterrichtseinheiten für die Lizenzen gesammelt werden.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen über das Meldeportal von Mittelfranken (https://meldeseite-judo-mittelfranken.herokuapp.com/events)[2]

Gez. Florian Haas – Lehr- und Breitensportbeauftragter Bezirk Mittelfranken


[1] Es handelt sich um eine Veranstaltung entsprechend der 2G-Regelung

[2] Teilnehmer aus anderen Bezirken tragen bei „Verein“ bitte „Sonstige“ und dann den Verein ein.

E-Mail

Unsere Sponsoren: