Danverleihung an Markus "Max" Sonner

Da staunte Markus "Max" Sonner nicht schlecht, als sich beim Online-Jahresabschluss der Ismaninger Judoka immer mehr seiner Judo-Freunde aus dem Bezirk einloggten. Der Bezirksvorsitzende Andreas Hofreiter verlieh ihm im Auftrag des Bayerischen Judoverbandes für seine Verdienste um den Judosport den 2. Dan online. Das war schon früher im Jahr geplant gewesen und hat nun doch noch einen feierlichen Rahmen gefunden. Im gleichen Rahmen verlieh Hofreiter Yusuf Güngörmüs die Ehrennadel des BJV in Gold.

Max leitet seit über 20 Jahren die Judoabteilung des Budo-Club Ismaning und hat die Entwicklung des Judo im Münchner Norden mitgeprägt. Ebensolange ist er als Trainer im Verein im Einsatz. Zusätzlich arbeitet er als Trainer für die Sportfreunde Harteck und unterstützt die dortige G-Judokamannschaft - mitunter auch aktiv als Kämpfer. Zuvor war er für seinen Heimatverein in Gars aktiv.

Für den Bezirk ist er seit vielen Jahren als Kampfrichter im Einsatz, war Ligabeauftragter und prüft als Kyuprüfer in den umliegenden Vereinen. Er organisiert Judoveranstaltungen und Turniere. Durch sein Engagement und seine Unterstützung haben bereits einige seiner Schüler einen Dangrad erreicht. Gern stellt er sich bei Dan-Prüfungen als Uke zur Verfügung.

Herzlichen Glückwunsch zum 2. Dan Max.

Holger Mair

E-Mail

Unsere Sponsoren:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.