​Prüferschulung und Trainerfortbildung in der Oberpfalz

Am 24.10.2020 trafen sich, unter strenger Einhaltung der Hygienemaßnahmen,19 Judoka aus verschiedenen Vereinen der Oberpfalz zur Prüferschulung und Trainerfortbildung in der Sporthalle des Judo – Vereins Sulzbach-Rosenberg. Zu Beginn hat Andrea Hofmann als Moderatorin die Teilnehmer begrüßt und einen ersten Überblick über die Tagesordnung und Hygienemaßnahmen gegeben.

Im Anschluss daran übernahm der Bezirksprüfungsbeauftragte der Oberpfalz, Thomas Kraus, die Führung. Die Teilnehmer verteilten sich entweder mit festem Partner oder alleine auf der Judomatte. Des Weiteren wurden den Teilnehmern die allgemeinen Erläuterungen zu den Ausbildungsfächern vermittelt, da es in der Vergangenheit immer noch vorgekommen ist, dass gerade in den Prüfungsfächern Anwendungsaufgabe Stand, Anwendungsaufgabe Boden, Grundform der Wurftechniken und Grundform der Bodentechniken falsche Situationen geprüft wurden. Zahlreiche Techniken wurden im Zuge dessen demonstriert und genau besprochen. Zum besseren Verständnis dazu wurde den Teilnehmern der Kerngedanke unserer Judoausbildung, das moderne Technikverständnis, dass Judotechniken kein Selbstzweck sind, nahegebracht und verschiedene Situationen mit Hilfe von Videos besprochen und erklärt. Nach der Mittagspause wurde der schriftliche Test von Andrea Hofmann durchgeführt und besprochen. Alles in allem war es eine sehr lehrreiche und lebendige Darstellung des Themas und alle haben sich auch in der Diskussionsrunde gut eingebracht.

Text : Thomas Kraus Prüfungsreferent Oberpfalz

Bild: Familie Schart

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.