Abschlusslehrgang Mannschaftsrandori 2019

Über 90 Judokas nahmen am vergangenem Wochenende am diesjährigen Abschlusslehrgang des Mannschaftsrandoris teil.

In diesem Jahr waren die Kämpfer der U10 bis U15 in Abensberg zu Gast und durften dort unter der Leitung von Radu Ivan gemeinsam trainieren. Wie in den vergangenen Jahren fand die Siegerehrung im Rahmen eines kostenlosen Lehrganges für alle Vereine aus Niederbayern statt. Und der Lehrgang war gut besucht. So war für jeden Judoka mehr als ein passender Partner vor Ort um auch mal miteinander zu trainieren und nicht nur gegeneinander anzutreten.

Nach fast 2 1/2 Stunden Training stand dann noch zum Abschluss die Pokalüberreichung an. Die Jugendleiter bedankten sich nochmal bei allen Vereinen, Trainern, Helfern und vor allem den Kindern und Jugendlichen für die fleißige Teilnahme am Mannschaftsrandori, welches in diesem Jahr einige spannenden Begegnungen zu bieten hatte.

Der erste Platz ging an die Mannschaft vom TSV Abensberg, knapp gefolgt von der KG TSV Vilsbiburg/TV64 Landshut. Den Bronzerang belegten die Kämpfer von der SG Moosburg. Auf den weiteren Plätzen folgen die KG TG Landshut/TSV Kronwinkl, TSV Mainburg, TSV Mitterfels und das Team Pasel (Nippon Passau/TV Zwiesel).

Text: Markus Meisl

Bild: Markus Meisl

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

© 2020 - Bayerischer Judo-Verband e.V. - Impressum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.