Top Ten Turnier Judojugend der Oberpfalz 30.11.2019

Jedes Jahr im November findet bei den Judokas der Oberpfalz das Top Ten Turnier statt. Während sich sich David Sperlich von der DJK Ensdorf mit der U18 Nationalmannschaft zum Trainingslager in Japan befindet, startete Muhammed Talha Memis auf der deutschen Mannschaftsmeisterschaft der U18 in Potsdam.

Für die U18 Jugend fand in 2019 kein Top Ten Turnier statt. Die Teilnehmerzahlen waren nicht ausreichend. Für das Jahr 2020 wird es aber wieder eine komplette Qualifikationsserie für die U18 geben. Beginnend mit der Oberpfalzmeisterschaft am 11. Januar. Für den hoffnungsvollen Nachwuchs ging es aber am Samstag dem 30.11. nach Sulzbach-Rosenberg auf die Tatamis, um dort ihren großen Bezirksvorbildern nachzueifern. 194 Starterinnen und Starter waren gemeldet um ihre Platze unter den Besten 10 zu sicher, zu verbessern oder noch reinzurutschen - galt es doch die begehrten Pokale nach Hause zu schleppen.

Ein zweiter Grund war es, für das nächste Jahr die Kaderplätze der U15, U18 und U21 zu markieren, um mit der Bezirksmannschaft zu kämpfen, zu lachen und zu reisen, um Deutschland und die Welt zu sehen. Um 8:00 begann das Wiegen der U15. Knapp 50 Mädel und Buben mussten über die Waage. Pünktlich um 8:45 eröffnete Kampfrichterobmann Tobias Brinkmann mit dem traditionellen „REI“ die Wettkämpfe. Um 10:45 waren alle Gruppen durch und Sophie Schmeißner vom JKC Kümmersbruck durfte sich mit 140 Punkten bestes Judomädel der Oberpfalz nennen.

Bei den U15 Jungs wurde es dann knapp aber mit 2 Punkten Vorsprung und 132 Gesamtpunkten wurde Alexander Bürger vom Judokreis Nittendorf Erster. Schlag auf Schlag ging es weiter. Die anwesenden 9 Kampfrichter hatten alle Hände voll zu tun, um die 71 U10 Jungs und Mädels erst zu wiegen und dann zu schiedsen. Auch hier ging der Zeitplan auf die Minute genau auf, und zum Schluss hieß es bei den Jungs: Bulinger, Daniel von der DJK Ensdorf; 1 Obermayer, Luis vom FC Weiden Ost und Pfab, Vincent vom TB Weiden sind mit 76 Punkten die Ersten von über 70 Wettkämpfer der Oberpfalz.

Bei den U10 Mädels hatte Heigl, Mia vom 1.FC Miltach bei knapp 40 Mädchen mit der vollen Punktzahl von 76 die Nase vorne. Mit einer leichten Verzögerung startete um 15:10 die Altersklasse der U12 mit knapp 60 Jugendlichen. Um 17:00 standen dann auch hier die Sieger fest. Hier hatte mit der vollen Punktzahl von 86 Storm, Grace von der DJK Ensdorf knapp gefolgt von Böhm, Annalena Vom SV Tiefenbach die Nase vorne. Die Jungs der U12 sahen mit Scharping, Jonas vom JV Sulzbach-Rosenberg den glücklichen Ersten mit 85 Punkten.

Dem Ausrichterteam des JV Sulzbach-Rosenberg unter Michael Eisner, und den Kampfrichtern unter Tobias Brinkmann, und Mathias Brinkmann im Wettkampfbüro gebührt besonderer Dank für diese großartige organisatorische Leistung.

Wir sind das Team Oberpfalz.

Text und Bilder

Reiner Brinkmann

Jugendleiter Judo (M) Oberpfalz

Drucken E-Mail

Unsere Sponsoren:

© 2019 - Bayerischer Judo-Verband e.V. - Impressum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.