Richtig fit ab 50 – Kriterienkatalog

 

Bevor Sie sich für eine Bewerbung zur Teilnahme am Projekt „Richtig fit ab 50 – Aktivierung junger Älterer in Kooperation mit Partnern aus dem Gesundheitsbereich“ entscheiden, lesen Sie bitte folgende Kriterien, die Ihr Verein erfüllen sollte, aufmerksam durch! Im Anschluss daran erfahren Sie, welche Hilfen und Unterstützung Sie vom BLSV erhalten und welche Vorteile aus der Teilnahme zu erwarten sind.

1. Was erwarten wir von Ihrem Verein?

  • Interesse am Gesundheitssport
  • Interesse am Sport für Menschen ab 50 Jahren
  • Interesse an Sportangeboten für Neueinsteiger und Ungeübte
  • Ansprechpartner im Verein für das Projekt „Richtig fit ab 50“
  • Qualifizierte ÜL (mind. 1. Lizenzstufe und evtl. Zusatzausbildungen P- und / oder S-Lizenz), die bereit sind, sich in das Projekt „Richtig fit ab 50“ einzubringen
  • geeignete Räumlichkeiten mit ausreichender Geräteausstattung
  • Übernahme der Organisation der Kurse (z.B. Anmeldung, Einteilung, etc.)
  • Erfahrung mit Kursangeboten (Planung, inhaltlicher Aufbau, etc.) wäre vorteilhaft
  • Erfahrung und Engagement in Werbung und Öffentlichkeitsarbeit (Gestaltung von Flyern, Plakaten und Verfassen von Pressetexten, etc.)
  • Kontakte zu Ärzten und regelmäßiger Austausch mit diesen
  • Kontakte zur (lokalen) Presse
  • Mitwirken bei der Aufstellung eines gemeinsamen Finanzierungskonzepts (Bereitschaft zu finanziellen und / oder Sachleistungen)
  • Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung soll die Möglichkeit einer Befragung gewährleistet werden
  • Sollte der Andrang auf den Kurs so groß sein, dass weitere Kurse eingerichtet werden müssen, so sollten zeitliche, räumliche und personelle Ressourcen vorhanden sein.

 

2. Was bietet der BLSV Ihrem Verein?

  • Finanzielle Unterstützung in Form von Zuschüssen u.a. für Honorare, Gerätebe-schaffung und die Informationsveranstaltung
  • Organisatorische Unterstützung u.a. bei der inhaltlichen und strukturellen Planung der neuen Kursangebote und bei der Gerätebeschaffung
  • Schulung der ÜL für die speziellen Anforderungen der neuen Kurse
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme mit ortsansässigen Ärzten
  • Unterstützung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Versand eines Rundschreibens in Zusammenarbeit mit der Schwäbisch Gmünder Ersatzkasse (GEK)
  • Beratung und Begleitung während des gesamten Projekts

 

3. Welche Vorteile bringt die Teilnahme am Projekt „Richtig fit ab 50“
    Ihrem Verein?

  • Finanzielle und organisatorische Unterstützung in der Startphase der neuen Kurse
  • Speziell für das neue Sportangebot qualifizierte Leitung durch Einzelschulung
  • Positionierung und Etablierung Ihres Vereins als kompetenter Anbieter von Gesundheitssport in Ihrer Region
  • Herausgehobene Stellung Ihres Vereins bei Sportangeboten für Menschen ab 50 Jahren und für Neueinsteiger
  • Öffentlichkeitswirksame Darstellung und Berichterstattung über Ihren Verein im bayernsport und anderen Presseorganen
  • Mittel- und langfristige, positive Effekte bei der Mitgliedergewinnung, insbesondere bei der wachsenden Bevölkerungsschicht der über 50-Jährigen

<< zurück

Ich mache Judo, weil…

64.jpg

... weil ich dort im Verein Freunde habe ... die Stimmung auf Turnieren toll ist ... es Spaß macht ... man immer wieder tolle Leute kennen lernt!

Veronika, 15, Nippon 2000 Passau

Die Judo-Werte:
Ernsthaftigkeit

Ernsthaftigkeit.jpg

Sei bei allen Übungen und im Wettkampf konzentriert und voll bei der Sache. Entwickle eine positive Trainingseinstellung und übe fleißig.