Judo als psychomotorische Förderung


Gemeinsame Ziele und Inhalte des Judo und der Psychomotorik. Auch in der Psychomotorik tritt durch das „Medium“ Bewegung die Persönlichkeitsentwicklung als Zielformulierung in den Vordergrund (vgl. Zimmer, 1999, S. 22). Weitere Zielformulierungen sind durchaus vergleichbar und identisch mit denen des Judo, welche den Zusammenhang Judo und Psychomotorik verdeutlichen (Grafik nicht auf Vollständigkeit ausgelegt):

Großansicht

 

© Alwin Brenner

<< zurück

Ich mache Judo, weil…

102.jpg

... weil Judo ein sensationeller Sport ist. Technik-, Kraft- und Konditionstraining fördert und fordert jeden. Ein Sport für Alt und Jung. Bester Einsatz von Körper und Geist --> unterm Strich weil Judo mein Leben ist!!!

Florian, 28, TSV Mainburg

Die Judo-Werte:
Hilfsbereitschaft

Hilfsbereitschaft.jpg

Hilf deinem Partner, die Techniken korrekt zu erlernen. Sei ein guter Uke. Unterstütze als Höher-Graduierter/Trainingsälterer die Anfänger. Hilf den Neuen, sich in der Gruppe zurecht zu finden.